Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Ladendieb fährt betrunken in Polizeikontrolle

Mit Haftbefehl gesucht  

Ladendieb fährt betrunken in Polizeikontrolle

28.10.2017, 12:54 Uhr | dpa

In Münster hat die Polizei zufällig einen gesuchten Ladendieb gestellt und dann verhaftet.

Bei einer Verkehrskontrolle sei ein betrunkener Fahrradfahrer aufgefallen, der "konsequent in Schlangenlinien" gefahren sei, teilte die Polizei mit.

Der Mann sei angehalten worden. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten fest, dass der 38-Jährige mit Haftbefehl wegen Diebstahl gesucht wurde.

Ein Alkoholtest ergab 2,1 Promille. Bei der Durchsuchung des Mannes fanden die Polizisten auch noch ein Tütchen Marihuana und eine Jacke mit Preisschild. Die Jacke stamme offensichtlich aus einem Ladendiebstahl, hieß es weiter.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal