HomePanoramaKriminalität

Crailsheim: Polizei gibt Entwarnung nach Durchsuchung von Schule


Polizei durchsuchte Schulen in Crailsheim

law

Aktualisiert am 19.03.2018Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Ein Hubschrauber der Polizei Baden-Württemberg im Einsatz (Artchivfoto).
Ein Hubschrauber der Polizei Baden-Württemberg im Einsatz (Artchivfoto). (Quelle: Patrick Seeger/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBayern-Fans feiern GegenspielerSymbolbild für einen TextSargträger der Queen stirbt mit 18 JahrenSymbolbild für einen TextWichtige Gas-Pipeline geht in BetriebSymbolbild für einen TextNigeria verbietet weiße ModelsSymbolbild für einen TextHaus mit 650.000 Lichtern trotzt GaskriseSymbolbild für einen TextJudith Williams' Vater hat Alzheimer
2. Liga: Kiel führt im Nordderby
Symbolbild für einen TextSchlagerstar legt sich neuen Namen zuSymbolbild für einen TextHandball-Profi outet sichSymbolbild für einen TextSo verstecken Sie Windows-ObjekteSymbolbild für einen TextKostenexplosion bei größtem StraßenfestSymbolbild für einen Watson TeaserGroße Sorge um RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Großeinsatz in einem Schulzentrum in Crailsheim: Dort mussten Hunderte Schüler wegen möglicher bewaffneter Personen in den Klassenräumen ausharren.

Nach einem Hinweis auf mindestens eine möglicherweise bewaffnete Person wurden am Montag in Crailsheim in Baden-Württemberg mehrere Schulen abgeriegelt. Rund drei Stunden nach dem Alarm konnte die Polizei dann Entwarnung geben. Spezialkräfte hatten den Komplex durchkämmt und keinen Eindringling feststellen können. Bei den vermeintlich Bewaffneten handle es sich möglicherweise lediglich um Handwerker, sagte ein Polizeisprecher. Diese seien aber noch nicht ermittelt worden.

Die Mehrzahl der Schüler und Lehrer war während des Einsatz in ihren Klassenräumen. "Es sind zwei Personen vermutlich mit einer Waffe gesichtet worden", hatte Schulleiter Andreas Petrou der dpa gesagt.

Auch ein Hubschrauber der Polizei war im Einsatz. Der SWR hatte berichtet, eine verdächtige dunkel gekleidete Person sei zunächst auf dem Dach gesehen worden. Die Polizei erklärte, das habe sich als falsch erwiesen. Sprecher Roland Krötz sprach bei dem Einsatz von einer "reinen Vorsichtsmaßnahme".

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Die Gewerbliche Schule ist Teil eines Schulzentrums in Crailsheim und grenzt an direkt an Realschule, eine Kaufmännische Schule und eine weitere Berufs- und Berufsfachschule an. Auch diese Schulen und eine angrenzende Sporthalle waren Teil des Einsatzes und wurden abgeriegelt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • dpa
  • Polizei Aalen auf Twitter
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Explosion bei Wissenschaftsfestival in Spanien – Kinder verletzt
CrailsheimPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website