Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Hessen: Fünfjährige von Hund gebissen: Besitzer flüchtet

Weiterer Vorfall in Hessen  

Fünfjährige von Hund gebissen: Besitzer flüchtet

24.04.2018, 15:07 Uhr | dpa

Hessen: Fünfjährige von Hund gebissen: Besitzer flüchtet. Ein Hund der Rasse Kangal: Hunde-Angriffe in Deutschland häufen sich. (Archivbild) (Quelle: dpa/Christoph Schmidt)

Ein Hund der Rasse Kangal: Hunde-Angriffe in Deutschland häufen sich. (Archivbild) (Quelle: Christoph Schmidt/dpa)

In Hessen hat ein freilaufender Hund ein Mädchen gebissen und verletzt. Der Besitzer versorgte das Kind nicht, sondern flüchtete. Es ist nicht der erste Fall dieser Art. 

Ein fünfjähriges Mädchen ist beim Ballspielen mit anderen Kindern in Rüsselsheim von einem freilaufenden Hund in den Arm gebissen und verletzt worden. Der Besitzer, der noch einen zweiten freilaufenden Hund dabei hatte, ging nach dem Angriff am Montagabend einfach weiter, wie die Polizei in Darmstadt berichtete. Um das Mädchen, das durch den Biss stürzte und sich dabei am Bein verletzte, kümmerte sich der etwa 30 Jahre alte Mann nicht.

Mehrere Vorfälle mit bissigen Hunden

Die Polizei sucht ihn wegen fahrlässiger Körperverletzung und hofft dabei auf Zeugen. Die Verletzungen des Mädchens wurden anschließend in einem Krankenhaus versorgt, das Kind stand nach Darstellung seiner Mutter zudem unter Schock. Der bissige Hund soll groß gewesen sein, mit hellbraun-weißem Fell und auf den Namen "Henry" gehört haben. Der andere Hund wird als klein und weiß beschrieben und soll "Emma" oder "Inna" heißen.

Erst am Sonntag waren in Rüsselsheim ein Mann und sein Hund von einem fremden Hund angefallen und gebissen worden. Das der Hunderasse Kangal zugehörige Tier sprang von einem Grundstück über einen Zaun ins Freie und biss den vorbeigehenden 48-Jährigen in den Arm. Seinem Hund fügte er schwere Bissverletzungen zu.

Erst kürzlich waren in Deutschland drei Menschen von Hunden tödlich angegriffen worden: In Bad König im Odenwald starb Mitte April ein Baby nach einem Biss des Hundes der Familie. In Hannover waren Anfang April eine Hundebesitzerin und ihr Sohn vom eigenen Hund tot gebissen worden.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
49,95 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone
zum Angebot von der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018