Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Düsseldorf: 59-Jährige tötet Ehemann mit Küchenmesser

Düsseldorf  

59-Jährige tötet Ehemann mit Küchenmesser

21.05.2018, 15:46 Uhr | dpa

Düsseldorf: 59-Jährige tötet Ehemann mit Küchenmesser. Blaulicht eines Notarzt-Fahrzeuges (Symbolbild): Eine 59-Jährige hat offenbar ihren Ehemann mit einem Messer getötet. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Blaulicht eines Notarzt-Fahrzeuges (Symbolbild): Eine 59-Jährige hat offenbar ihren Ehemann mit einem Messer getötet. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

In Düsseldorf hat eine 59-Jährige wahrscheinlich ihren Ehemann mit einem Messer getötet. Sie selbst alarmierte anschließend die Polizei – die Mordkommission ermittelt.

Eine 59 Jahre alte Frau hat in Düsseldorf ihren Ehemann mit einem Messer getötet. Die Frau meldete die Attacke nach Angaben der ermittelnden Behörden am Sonntagabend per Notruf bei der Polizei. Sie öffnete den Beamten dann auch die Tür zur Wohnung und wies ihnen den Weg zu ihrem zu diesem Zeitpunkt noch schwerverletzten Ehemann. Der 67-Jährige erlag später im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Eine eingerichtete Mordkommission ermittelt derzeit die Hintergründe zur Tat. Möglicherweise ging ein Streit der Eheleute voraus. Die festgenommene Ehefrau wurde am Pfingstmontag verhört. Bei der mutmaßlichen Tatwaffe handelt es sich den Angaben zufolge um ein Küchenmesser.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal