Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Stralsund: Haftstrafe für Großvater wegen Missbrauchs von Enkelinnen

Großvater in in Stralsund verurteilt  

Fünf Jahre Haft für Missbrauch von Enkelinnen

28.03.2019, 10:46 Uhr | dpa

Stralsund: Haftstrafe für Großvater wegen Missbrauchs von Enkelinnen. Stralsund: Der Angeklagte hält sich im Sitzungssaal einen Aktenordner vor das Gesicht. (Quelle: dpa/Stefan Sauer)

Stralsund: Der Angeklagte hält sich im Sitzungssaal einen Aktenordner vor das Gesicht. (Quelle: Stefan Sauer/dpa)

Ein 76-Jähriger hat über Jahre hinweg seine minderjährigen Enkeltöchter sexuell missbraucht. Jetzt wurde er vom Landgericht Stralsund dafür verurteilt – und schwieg vor Gericht.

Wegen des sexuellen Missbrauchs seiner drei Enkeltöchter ist ein 76-jähriger Mann vom Landgericht Stralsund zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass sich der Mann über mehrere Jahre hinweg an den heute neun, zwölf und 14 Jahre alten Mädchen verging.
 

 
Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre Haft gefordert. Der 76-Jährige bestreitet nach Angaben seines Verteidigers die Vorwürfe. Er schwieg in dem Prozess und ersparte damit den Mädchen die Aussage vor Gericht nicht. Tatorte seien vor allem eine Garage und eine Gartenlaube in Stralsund gewesen. Das jüngste Mädchen soll beim ersten Missbrauch sechs Jahre alt gewesen sein.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa/mv

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: