Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Attacke in Vilshofen: Siebeneinhalb Jahre Haft nach Messerangriff auf Jungen

Heimtückische Attacke in Vilshofen  

Siebeneinhalb Jahre Haft nach Messerangriff auf Elfjährigen

17.06.2019, 10:54 Uhr | dpa, rok

Attacke in Vilshofen: Siebeneinhalb Jahre Haft nach Messerangriff auf Jungen. Landgericht Passau: Ein 26-Jähriger muss wegen Mordversuchs an einem 11-Jährigen über sechs Jahre ins Gefängnis. (Quelle: dpa/Matthias Balk)

Landgericht Passau: Ein 26-Jähriger muss wegen Mordversuchs an einem 11-Jährigen über sechs Jahre ins Gefängnis. (Quelle: Matthias Balk/dpa)

Ein 26-Jähriger attackierte einen 11-jährigen Jungen in der Wohnung von dessen Eltern. "Das Überleben des Buben ist einfach unheimliches Glück", sagte der Richter bei der Urteilsbegründung.

Wegen eines Messerangriffs auf einen 11-Jährigen im niederbayerischen Vilshofen muss ein 26-Jähriger für siebeneinhalb Jahre in Haft. Der Richter am Landgericht Passau verurteilte den Mann am Montag wegen versuchten Mordes. Er habe den Jungen heimtückisch in der Wohnung von dessen Eltern attackiert.

"Das Überleben des Buben ist einfach unheimliches Glück", sagte der Richter. Das Motiv für die Tat habe sich nicht zweifelsfrei feststellen lassen. Der aus Eritrea stammende Mann kannte die Familie, weil die Eltern ihn als Flüchtlingshelfer unterstützten.
 

 
Die Staatsanwaltschaft hatte wegen versuchten Mordes neun Jahre Haft gefordert, der Verteidiger auf zweieinhalb Jahre Haft wegen gefährlicher Körperverletzung plädiert. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: