Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Berlin: Offenbar antisemitische Attacke auf jüdischen Mann – Polizei ermittelt

Angriff im Park  

Polizei ermittelt nach offenbar antisemitischer Attacke in Berlin

19.06.2019, 16:14 Uhr | AFP

Berlin: Offenbar antisemitische Attacke auf jüdischen Mann – Polizei ermittelt. Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen (Symbolbild): Am Donnerstagmorgen wurde ein 29-Jähriger Opfer einer Messerattacke. (Quelle: dpa/Karl-Josef Hildenbrand)

Ein Polizist steht vor einem Streifenwagen (Symbolbild): Am Donnerstagmorgen wurde ein 29-Jähriger Opfer einer Messerattacke. (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Ein 23 Jahre alter Amerikaner hat in Berlin eine Attacke angezeigt. Er ist demnach von Unbekannten attackiert und verletzt worden – wegen seines jüdischen Glaubens.

Die Polizei ermittelt nach einer offenbar antisemitischen Attacke auf einen 23-Jährigen in einem Berliner Park im Stadtteil Steglitz. Der junge US-Amerikaner sei bei dem Angriff im Stadtteil Steglitz nach eigenen Angaben von drei Menschen belästigt und geschlagen worden, teilten die Beamten mit. Er habe ein blaues Auge davongetragen. Der Staatsschutz der Polizei nahm Ermittlungen auf.

Wie die Beamten unter Berufung auf die Strafanzeige des 23-Jährigen weiter mitteilten, war er er am Dienstagabend gegen 21 Uhr in einer Parkanlage unterwegs, als er von den drei Tätern angegangen wurde. Diese gehörten demnach zu einer größeren Gruppe aus etwa zehn Menschen. Ein Mann habe ihn nach seiner Religion gefragt. Als er geantwortet habe, er sei Jude, sei er geschlagen worden.
 

 
Erst vor wenigen Tagen hatte ein Kippaträger einen Angriff angezeigt. Der 20-Jährige hatte laut Polizei angegeben, in der Nacht zum Montag von einem Unbekannten im Prenzlauer Berg antisemitisch beleidigt worden zu sein. Der Täter soll demnach auch versucht haben, den Kippaträger zu bespucken. Dieser konnte jedoch ausweichen. Auch in diesem Fall ermittelt der Staatsschutz. 

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen AFP, dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal