Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bielefeld: Gefrorenes Schnitzel fliegt in Heckscheibe – Polizei sucht nach Täter

Polizei sucht nach Täter  

Gefrorenes Schnitzel fliegt in Auto-Heckscheibe

29.06.2019, 12:17 Uhr | AFP

Bielefeld: Gefrorenes Schnitzel fliegt in Heckscheibe – Polizei sucht nach Täter. Ein gefrorenes Schnitzel: Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der ein Stück Fleisch in ein Auto geworfen hat. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Panthermedia)

Ein gefrorenes Schnitzel: Die Polizei sucht nach einem Unbekannten, der ein Stück Fleisch in ein Auto geworfen hat. (Symbolbild) (Quelle: Panthermedia/imago images)

Eine Autofahrerin steht in Nordrhein-Westfalen an der Ampel. Plötzlich fliegt ein Gegenstand durch ihre Heckscheibe. Ein Unbekannter warf ein tief gekühltes Schnitzel. 

Ein fliegendes Tiefkühlschnitzel hat in Bielefeld polizeiliche Ermittlungen wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ausgelöst. Das von Unbekannten auf seine Flugbahn gebrachte Schnitzel prallte gegen die Heckscheibe eines vor einer Ampel wartenden Autos und beschädigte auch ein daneben stehendes Fahrzeug, wie die Polizei mitteilte. Die Ermittler versuchen nun herauszufinden, wer das Schnitzel geworfen haben könnte.
 

 
Der Schaden wird auf immerhin rund 1.750 Euro geschätzt. Nach dem Einschlag des tieffliegenden Schnitzels in die Heckscheibe ihres Wagens hatte eine Autofahrerin das gefrorene Stück Fleisch auf dem Gehweg entdeckt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal