Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Sauerland: Leichenfund im Maisfeld – Polizei geht von Gewaltverbrechen aus

Sauerland  

Jäger findet Leiche im Maisfeld

03.09.2019, 13:35 Uhr | dpa

Sauerland: Leichenfund im Maisfeld – Polizei geht von Gewaltverbrechen aus. Ein Maisfeld (Symbolfoto): Ein Jäger wunderte sich über eine Schneise im Feld und schaute nach. (Quelle: imago images)

Ein Maisfeld (Symbolfoto): Ein Jäger wunderte sich über eine Schneise im Feld und schaute nach. (Quelle: imago images)

Ein Jäger wundert sich über eine Schneise in einem Maisfeld und findet eine Leiche. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus.

Nach dem Fund einer Leiche in einem Maisfeld im Sauerland gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. "Nach den ersten Ermittlungen schließen wir einen Suizid aus", sagte Staatsanwalt Klaus Neulken.

Der bislang nicht identifizierte Tote war am Sonntagabend nach Angaben von Neulken von einem Jäger auf dem Feld an einer Kreisstraße zwischen Eslohe und Meschede-Schüren im Hochsauerlandkreis gefunden worden.
 

 
"Der Jäger hatte sich über eine Schneise in dem Maisfeld gewundert", sagte Neulken. Die Ermittler suchen jetzt nach Zeugen, die etwas zur Identität des Toten sagen können oder etwas rund um den Fundort beobachtet haben könnten. Die Leiche muss nach Polizeiangaben mehrere Tage dort gelegen haben. Der unbekannte Tote war demnach etwa 40 Jahre alt, 1,82 Meter groß und wog 80 Kilogramm.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenhappy-size.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal