Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

A81 Fahrtrichtung Singen: Porsche und Mercedes liefern sich Autorennen

Polizei sucht Zeugen  

Porsche und Mercedes liefern sich Rennen auf A81

09.09.2019, 11:56 Uhr | job, t-online

A81 Fahrtrichtung Singen: Porsche und Mercedes liefern sich Autorennen. Ein Polizist vor einem Streifenwagen: Auf der A81 haben sich zwei Sportwagen ein Rennen geliefert. (Symbolbild) (Quelle: dpa/Karl-Josef Hildenbrand)

Ein Polizist vor einem Streifenwagen: Auf der A81 haben sich zwei Sportwagen ein Rennen geliefert. (Symbolbild) (Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa)

Sie rasten auch über den Standstreifen: Ein Porsche und ein Mercedes haben die A81 unsicher gemacht. Nun suchen die Beamten Zeugen des mutmaßlichen Rennens.

Zwei Sportwagen haben sich auf der Autobahn 81 offenbar ein illegales Autorennen geliefert. Nach Angaben der Polizei rasten ein roter, auffälliger Mercedes und ein schwarzer Porsche Am Samstag gegen 17 Uhr über die Autobahn in Fahrtrichtung Singen. Auch den Standstreifen sollen sie für ihre Überholmanöver genutzt haben. 

Sie waren dabei offenbar teils mit 250 km/h unterwegs. Die Polizei überprüfte wohl denselben Porsche eine halbe Stunde später, als er mit dieser Geschwindigkeit in eine Polizeikontrolle an der Anschlussstelle Villingen-Schwenningen fuhr.  
 

 
Ob die Fahrer andere Menschen gefährdet haben, ist laut Polizei bislang nicht bekannt. Die Beamten suchen Zeugen, die den Porsche und den Mercedes gegen 17 Uhr zwischen den Anschlussstellen Gärtringen und Herrenberg beobachtet haben. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal