Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

In Bergheim zugeschlagen: Spezialkräfte befreien entführte Frau aus Niederlanden

Zugriff in NRW  

Spezialkräfte befreien entführte Frau aus Auto

13.10.2019, 10:44 Uhr | dpa

In Bergheim zugeschlagen: Spezialkräfte befreien entführte Frau aus Niederlanden. Polizeifahrzeug mit Blaulicht (Symbolbild): In Willich hat die Polizei eine junge Frau aus einem Auto befreit. (Quelle: imago images)

Polizeifahrzeug mit Blaulicht (Symbolbild): In Willich hat die Polizei eine junge Frau aus einem Auto befreit. (Quelle: imago images)

Drei Männer haben am Samstag eine junge Frau in den Niederlanden in ihre Gewalt gebracht. Als sie sich nach Deutschland absetzen, schlägt die Polizei zu. Die Hintergründe der Entführung sind noch unklar.

Spezialkräfte der Polizei haben am Samstagabend in Nordrhein-Westfalen eine 22-jährige Frau aus einem Auto befreit. Drei Männer hatten die Frau in der Nacht zuvor im niederländischen Westfriesland in ihre Gewalt gebracht, wie Staatsanwaltschaft und Polizei mitteilten. Anschließend fuhren sie zusammen mit der jungen Frau in einem Auto in Richtung Deutschland. Einer der mutmaßlichen Täter soll eine Schusswaffe dabei gehabt haben.

Die Fahndung führte die Polizei zunächst zu einem Mehrfamilienhaus in Bergheim in Nordrhein-Westfalen. Später bemerkten die Ermittler ein verdächtiges Auto, das sie am Samstagabend in Willich stoppten. In dem Wagen hätten sich zwei der mutmaßlichen Täter und die junge Frau befunden, hieß es. Bei der Festnahme wurden beide Männer demnach leicht verletzt. Die Frau sei unverletzt geblieben.
 

 
Bei der Durchsuchung des Hauses in Bergheim fassten die Polizisten auch den dritten Verdächtigen. Zu den genauen Hintergründen machten die Behörden zunächst keine Angaben. Nähere Informationen seien nicht vor Montag zu erwarten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagenturen dpa, AFP

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal