Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Augsburg: Bahn-Mitarbeiter brutal zusammengeschlagen

Polizei sucht Täter  

Bahn-Mitarbeiter in Augsburg zusammengeschlagen

03.02.2020, 17:54 Uhr | dpa

Augsburg: Bahn-Mitarbeiter brutal zusammengeschlagen. Ein Krankenwagen vor einem Bahnhofsgebäude: Das Opfer der Attacke kam verletzt ins Krankenhaus. (Symbolbild) (Quelle: imago images/Ralph Peters)

Ein Krankenwagen vor einem Bahnhofsgebäude: Das Opfer der Attacke kam verletzt ins Krankenhaus. (Symbolbild) (Quelle: Ralph Peters/imago images)

Wegen einer Kleinigkeit haben Reisende einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn verprügelt und noch am Boden auf ihn eingetreten. Die Augsburger Polizei fahndet nach den Verdächtigen.

Aggressive Reisende haben einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn in Augsburg verprügelt. Mindestens einer der drei unbekannten Täter trat auch noch auf den 34-Jährigen ein, obwohl er schon am Boden lag, wie die Bundespolizei am Montag mitteilte.

Der Grund für die Attacke war den Angaben nach offenbar ein Hinweis des Mitarbeiters an die Männer. Sie hätten am Samstag unerlaubt Gleise am Hauptbahnhof überquert, um zu einem Zug zu kommen. Der 34-Jährige kam in ein Krankenhaus. Nach den Tatverdächtigen fahnden die Beamten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal