Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Sparkasse warnt vor falschen Mails

Betrüger schnappen sich Daten  

Sparkasse warnt vor falschen Mails

06.02.2020, 15:58 Uhr | t-online, joh

Sparkasse warnt vor falschen Mails. Sieht echt aus, ist sie aber nicht: Betrüger schicken derzeit im Namen der Sparkasse falsche Mails raus und wollen so an die Daten der Kontoinhaber. (Quelle: imago images/ Gottfried Czepluch)

Sieht echt aus, ist sie aber nicht: Betrüger schicken derzeit im Namen der Sparkasse falsche Mails raus und wollen so an die Daten der Kontoinhaber. (Quelle: Gottfried Czepluch/imago images)

Wer in diesen Tagen eine Mail von der Sparkasse erhält, sollte auf der Hut sein. Gefälschte Schreiben sind im Umlauf, die nur auf eines abzielen: Die Daten der Kunden zu stehlen. 

Die Sparkasse warnt derzeit vor Mails, die von Betrügern verschickt werden. Der darin angepriesene Link führt zu einer sogenannten Phishing-Seite. Die Empfänger der Mail werden aufgefordert, ihre Nutzerdaten zu bestätigen. Tun sie das nicht, sei eine Nutzung des Online-Banking nicht weiterhin möglich, heißt es darin. Die Mail soll im gleichen Design wie die originalen der Sparkasse gehalten und deshalb schwer zu erkennen sein, berichtet das Portal "Mimikama". 

In der Mail steht, dass sich die Bestimmungen für den Online-Zahlungsverkehr ändern und das Konto deaktiviert ist. Zur Wiederherstellung des Kontos soll dann "Zum Formular" angeklickt werden. Der Hinweis "Zum Formular" führt auf eine gefälschte Sparkassen-Seite, auf der die persönlichen Nutzerdaten bestätigt werden sollen. 

Betreff: "Neue Bestimmungen"

Die Mails sollen Betreffzeilen wie "Neue Bestimmungen für den Online-Zahlungsverkehr" oder "Überprüfung Ihrer Daten" haben und als Absender stehe "Sparkasse-Finanzportal Kundenservice" oder "Finanzportal der Sparkassen", schreibt "Focus". 

Wer seine Daten übertragen oder auch eine Kopie des Personalausweises hochgeladen hat, solle sich umgehend bei der Sparkasse melden. Verdächtige Nachrichten können an warnung@sparkasse.de gesendet werden. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal