Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Thüringen: Mann findet Granaten auf Großmutters Dachboden

Einsatz für Kampfmittelräumdienst  

Mann findet Granaten auf Dachboden der Großmutter

14.10.2020, 14:48 Uhr | dpa

Thüringen: Mann findet Granaten auf Großmutters Dachboden. Schriftzug "Polizei" an einem Revier: In Thüringen fand ein Mann Granaten auf dem Speicher seiner Großmutter. Der Kampfmittelräumdienst rückte an. (Symbolbild) (Quelle: dpa/Boris Roessler)

Schriftzug "Polizei" an einem Revier: In Thüringen fand ein Mann Granaten auf dem Speicher seiner Großmutter. Der Kampfmittelräumdienst rückte an. (Symbolbild) (Quelle: Boris Roessler/dpa)

Ein Mann hat auf einem Speicher in Thüringen Kriegswaffen gefunden. Der Kampfmittelräumdienst rückte an, die Polizei stellte Strafanzeige gegen unbekannt. 

Zwei Granaten hat ein Mann bei Arbeiten auf dem Dachboden seiner 88 Jahre alten Großmutter entdeckt. Der Enkel habe nach dem Fund in Hohenfelden in Thüringen die Behörde alarmiert, sagte ein Polizeisprecher. Diese forderte am Dienstag den Kampfmittelräumdienst an.

Bei den Waffen handelte es sich demnach um Granaten aus dem Ersten Weltkrieg, die aufgrund der Lagersituation leicht entschärft werden konnten, wie der Polizeisprecher sagte. Gefahr habe zu keiner Zeit bestanden. Die Polizei stellte eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Kriegswaffenkontrollgesetz gegen unbekannt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal