Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Sachsen-Anhalt: Randalierer prügeln auf Hotelier ein – Mann stirbt in Klinik

Hintergründe unklar  

Randalierer prügeln auf Hotelier ein – Mann stirbt in Klinik

16.10.2020, 16:54 Uhr | t-online, ags

Sachsen-Anhalt: Randalierer prügeln auf Hotelier ein – Mann stirbt in Klinik. Blaulicht an einem Polizeiwagen (Symbolbild): In einem Ort wurde ein Hotelier auf dem Parkplatz seines Hotels verprügelt. (Quelle: imago images/Die Videomanufaktur)

Blaulicht an einem Polizeiwagen (Symbolbild): In einem Ort wurde ein Hotelier auf dem Parkplatz seines Hotels verprügelt. (Quelle: Die Videomanufaktur/imago images)

In einer Ortschaft in Sachsen-Anhalt versuchten Randalierer, ein Fahrzeug zu beschädigen. Der Schwiegervater der Besitzerin ging dazwischen und wurde selbst zum Opfer. 

Vor einem Hotel in einem Ort in Sachsen-Anhalt ist ein Hotelier zu Tode geprügelt worden. Der Vorfall ereignete sich laut Medienberichten in Osterweddingen im Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt. Dort soll der Hotelmanager Freitagnacht beobachtet haben, wie sich mehrere Personen über das Auto seiner Schwiegertochter hermachten. Das bestätigte die Polizei dem mdr. 

Der 58-Jährige ging dazwischen. Daraufhin sollen die Randalierer auf den Mann losgegangen und ihn offenbar schwer verletzt haben. Unweit des Parkplatzes sei er nach der Schlägerei zusammengebrochen. Er sei später im Krankenhaus verstorben.

Zwei Verdächtige sollen festgenommen worden sein und werden vernommen. Umstände und Hintergründe der Tat seien genauso unklar wie die genaue Todesursache, heißt es.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal