Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Düren: Bäckerei-Mitarbeiterin gewürgt und Scherbe an Hals gehalten

Überfall bei Düren  

Scherbe an Hals gehalten: Mann würgt Bäckerei-Mitarbeiterin

24.10.2020, 18:25 Uhr | dpa

Düren: Bäckerei-Mitarbeiterin gewürgt und Scherbe an Hals gehalten. Düren: Die Polizei fasst einen jungen Mann, nachdem der eine Bäckersfrau bedroht und gewürgt hatte. (Quelle: imago images/ Jan Huebner)

Düren: Die Polizei fasst einen jungen Mann, nachdem der eine Bäckersfrau bedroht und gewürgt hatte. (Quelle: Jan Huebner/imago images)

Ein 19-Jähriger hat bei einem Überfall auf eine Bäckerei eine Frau gewürgt und mit einer Scherbe verletzt. Er floh als ein Kunde den Laden betrat. Mit Hinweisen des Zeugen fasst ihn die Polizei.

Bei einem Überfall auf eine Bäckerei in Düren soll ein 19-Jähriger eine Mitarbeiterin gewürgt und ihr eine Glasscherbe an den Hals gehalten haben. Die Frau sei bei der Tat am frühen Samstagmorgen verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Demnach war der Räuber hinter die Theke getreten, hatte die Angestellte gepackt, gestoßen und Geld gefordert. "Das völlig rücksichtslose Vorgehen des Täters wurde dann glücklicherweise beendet", erklärte die Polizei. Ein Kunde habe während des Vorfalls das Geschäft betreten. Er gab der Polizei Hinweise auf den fliehenden Mann.

Die Beamten fassten den tatverdächtigen 19-Jährigen kurze Zeit später. Der offenbar alkoholisierte Mann kam in Haft. Die Polizei ermittelt nun wegen schweren Raubes.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal