Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bayern: Fast 80 Einbrüche – Tatverdächtiger in Sachsen-Anhalt gefunden

Festnahme in Sachsen-Anhalt  

Fast 80 Einbrüche – ein Tatverdächtiger

21.11.2020, 12:42 Uhr | dpa

Bayern: Fast 80 Einbrüche – Tatverdächtiger in Sachsen-Anhalt gefunden. Polizei: Die Beamten fanden acht geklaute Fahrräder im Transporter des Verdächtigen (Symbolbild). (Quelle: imago images/HMB-Media)

Polizei: Die Beamten fanden acht geklaute Fahrräder im Transporter des Verdächtigen (Symbolbild). (Quelle: HMB-Media/imago images)

Seit einem halben Jahr werden zwei Landkreise in Bayern von einer Einbruchserie erschüttert. Nun hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefunden. Er allein soll hinter den Taten stecken.

Nach 79 Einbrüchen in Oberfranken hat die Polizei einen Tatverdächtigen ermittelt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatten Ermittler den 44-Jährigen am Dienstag in Sachsen-Anhalt vorläufig festgenommen. In seinem Transporter fanden die Beamten acht Fahrräder, die bei Einbrüchen in Kellerabteile von Mehrfamilienhäusern in Hof geklaut worden waren.

Seit Mitte Juli kam es in den Landkreisen Hof und Wunsiedel zu 79 solcher Einbrüche. Den Wert des Diebesguts schätzt die Polizei auf rund 29.000 Euro. Wie viele der Einbrüche auf das Konto des 44-Jährigen gehen, ermittelt die Polizei derzeit noch. Da gegen den Mann kein Haftbefehl vorliegt, bleibt er vorerst auf freiem Fuß.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal