Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Frau in Russland setzt Kinder in Wald aus

Ohne Kleidung  

Frau in Russland setzt Kinder bei Minusgraden in Wald aus

12.02.2021, 14:51 Uhr | dpa

Frau in Russland setzt Kinder in Wald aus. Wald in Moskau (Archivbild): Eine 33-Jährige hat ihre Kinder in einem Wald bei Minusgraden ausgesetzt. (Quelle: imago images/agefotostock)

Wald in Moskau (Archivbild): Eine 33-Jährige hat ihre Kinder in einem Wald bei Minusgraden ausgesetzt. (Quelle: agefotostock/imago images)

In Moskau hat eine 33-Jährige offenbar versucht, ihre Kinder zu töten. Sie setzte sie bei Minusgraden in einem Wald aus und entkleidete sie. Anwohner konnten die Kinder retten.

Bei eisigen Temperaturen soll eine Frau in Russland ihre drei Kinder unbekleidet in einem Wald ausgesetzt haben, alle erlitten Erfrierungen. Die 33-Jährige habe beabsichtigt, die kleinen Kinder dadurch in der Nacht auf Freitag nahe der Hauptstadt Moskau zu töten, teilten die Ermittler mit. Ein Anwohner fand die Minderjährigen bei Minus 15 Grad komplett durchgefroren und alarmierte die Polizei.

Die Kinder wurden in ein Krankenhaus gebracht. Eines von ihnen soll sich der Agentur Ria Nowosti zufolge in kritischem Zustand befinden und muss künstlich beatmet werden. Auch die Mutter wurde in eine Klinik gebracht, wo ihre psychische Gesundheit überprüft werden sollte. Gegen sie wurde außerdem ein Strafverfahren wegen versuchten Mordes eingeleitet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal