Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Bensheim/Hessen: Brennende Autos – Polizei nimmt 40 Jugendliche fest

Zwischen 13 und 20 Jahre alt  

Autos brennen in Bensheim – Polizei nimmt 40 Jugendliche fest

20.02.2021, 12:34 Uhr | dpa

Bensheim/Hessen: Brennende Autos – Polizei nimmt 40 Jugendliche fest. Wie die Polizei mitteilte, waren die Verdächtigten zwischen 13 und 20 Jahre alt (Archivbild). (Quelle: imago images/Fabian Geier)

Wie die Polizei mitteilte, waren die Verdächtigen zwischen 13 und 20 Jahre alt (Archivbild). (Quelle: Fabian Geier/imago images)

Bei einem Großeinsatz mit Hubschrauber und mehreren Streifenwagen hat die Polizei im hessischen Bensheim Dutzende Jugendliche festgenommen. Sie stehen im Verdacht, drei Autos in Brand gesetzt zu haben.

Die Polizei in Bensheim im Landkreis Bergstraße hat nach dem Brand von drei Autos rund 40 Menschen vorläufig festgenommen. Die Verdächtigen seien zwischen 13 und 20 Jahre alt, teilte die Polizei mit. Zeugen sei eine größere Gruppe aufgefallen, nachdem kurz nacheinander und nur wenige Kilometer voneinander entfernt drei Autos in Flammen aufgingen.

Mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber fahndeten die Beamten am Freitagabend nach den Verdächtigen. Vier von ihnen wurden ihren Eltern übergeben. Die restlichen Verdächtigen wurden nach Prüfung ihrer Personalien nach und nach entlassen.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: