Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Tragödie in Indiana: Sechsjährige tot aufgefunden – 14-Jähriger festgenommen

Tragödie in Indiana  

Sechsjährige erstickt – 14-Jähriger festgenommen

15.03.2021, 12:14 Uhr | MaM, t-online

Tragödie in Indiana: Sechsjährige tot aufgefunden – 14-Jähriger festgenommen. Polizeiwagen aus den USA: Die Ermittler geben keine Details über den 14-Jährigen bekannt (Symbolbild). (Quelle: imago images/Sabine Gudath)

Polizeiwagen aus den USA: Die Ermittler geben keine Details über den 14-Jährigen bekannt (Symbolbild). (Quelle: Sabine Gudath/imago images)

Im US-Bundesstaat Indiana wurde ein 14-jähriger Teenager verhaftet. Ermittler verdächtigen ihn, für das Verschwinden und den Tod eines jungen Mädchens verantwortlich zu sein.

Im US-Bundestaat Indiana wurde am Freitag ein sechsjähriges Mädchen von seiner Familie als vermisst gemeldet. Nur zwei Stunden später fand man die vermisste Grace Ross laut Medienberichten tot in einem Waldstück. Nähere Untersuchungen zeigten am Montag, dass das Kind erstickt wurde.

Medienberichten zufolge wurde ein 14-jähriger Junge verhaftet, der mit dem Verschwinden in Zusammenhang gebracht wird. Da es sich bei ihm um einen Minderjährigen handelt, wurde sein Name von den Ermittlern nicht öffentlich bekannt gegeben. Er wird am Montag erneut dem Gericht vorgeführt. 

Rund 200 Menschen kamen am Samstag im Memorial Park der Stadt New Carlisle zusammen, um Grace Ross zu gedenken und der Familie beizustehen. Auch wurde für die Beerdigungskosten ein Spendenkonto eingerichtet. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal