Sie sind hier: Home > Panorama > Kriminalität >

Fall in Magdeburg: Mann sticht bei Public Viewing um sich – zwei Verletzte

Fall in Magdeburg  

Mann sticht bei Public Viewing um sich – zwei Verletzte

30.06.2021, 09:13 Uhr | dpa

Mann sticht bei Public Viewing um sich – zwei Verletzte

Beim Public Viewing in Magdeburg hat ein Mann mit einem Messer mehrere Zuschauer attackiert.

Angriff beim Fußballgucken: Ein Mann stach plötzlich um sich. (Quelle: dpa)


Bei einer Public-Viewing-Veranstaltung sind zwei Männer angegriffen worden. Der mutmaßliche Täter griff plötzlich nach einem Messer. Die Polizei nahm ihn fest.

Ein 41-Jähriger hat bei einer Public Viewing-Veranstaltung in Magdeburg zwei Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes mit einem Messer angegriffen und dabei schwer verletzt. Die beiden 43-Jährigen hätten zuvor den mutmaßlichen Täter aufgrund seines Verhaltens vom Gelände begleiten wollen, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Daraufhin habe der Mann plötzlich ein Messer gezogen, auf die beiden eingestochen und sei dann geflüchtet. Der 41-Jährige sei nach der Tat am späten Dienstagabend aber nicht weit gekommen: In unmittelbarer Nähe zum Tatort stellten ihn Polizeibeamte und nahmen ihn fest. Voraussichtlich im Laufe des Mittwochs soll der Mann einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: