• Home
  • Panorama
  • Kriminalität
  • Bielefeld: Amoklage an Berufskolleg – 20-jähriger Tatverdächtiger festgenommen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchweden: Schüsse in EinkaufszentrumSymbolbild für einen TextChaos-Gipfel: HSV verliert die NervenSymbolbild für einen TextDeutscher Wanderer stirbt in TirolSymbolbild für einen TextBus fällt in Aldi-FilialeSymbolbild für einen TextFeuerwehr entdeckt toten KameradenSymbolbild für ein VideoSturm reißt Gondeln von RiesenradSymbolbild für einen TextRadfahrer ersticht RadfahrerSymbolbild für einen TextEhe-Aus für Ex-TennisprofiSymbolbild für ein VideoAffe ruft PolizeiSymbolbild für einen TextEurojackpot: Aktuelle GewinnzahlenSymbolbild für einen TextChaos in Hamburg: Hauptbahnhof überfülltSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star offenbart schlimme ErfahrungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Amoklage an Berufskolleg – Tatverdächtiger festgenommen

Von dpa
Aktualisiert am 24.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Polizeieinsatz in Bielefeld: Das Motiv des Verdächtigen ist unklar.
Polizeieinsatz in Bielefeld: Das Motiv des Verdächtigen ist unklar. (Quelle: Christian Müller/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am letzten Schultag vor den Sommerferien hört ein Lehrer in Bielefeld plötzlich Schüsse im Schulgebäude. Die Polizei stellt sich auf eine Amoklage ein. Es gibt eine Festnahme.

Nach Schüssen an einem Berufskolleg in Bielefeld hat die Polizei einen 20-jährigen Tatverdächtigen festgenommen, Verletzte gab es nicht. Man habe nach den ersten Hinweisen auf die Schüsse im Schulgebäude von einer Amoklage ausgehen müssen, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der 20-Jährige habe einen Dolch, einen Molotowcocktail und zwei Schreckschusswaffen bei sich gehabt. Die Lage sei aber schnell unter Kontrolle gewesen. Hinweise auf Mittäter gebe es nicht.

Ein Lehrer habe gegen Mittag die Polizei alarmiert und von Schussgeräuschen im Gebäude berichtet. Obwohl das Gebäude am letzten Schultag vor den Ferien schon weitgehend leer war, rückte die Polizei mit einem Großaufgebot an, Spezialkräfte kamen hinzu. Der Tatverdächtige sei auf ein Dach geflüchtet und dort vom SEK festgenommen worden, sagte der Polizeisprecher.

Welche Motive der 20-Jährige für seine Tat gehabt habe, müsse nun ermittelt werden, teilte die Polizei mit. Ob er Schüler an dem Berufskolleg war, blieb zunächst unklar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Schüsse in Malmö – Einkaufszentrum gesperrt
  • Jonas Mueller-Töwe
Von Jonas Mueller-Töwe
BielefeldPolizei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website