Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaKriminalität

Usedom: Attacke auf Bahngleise! Unbekannte legen Zementsäcke auf Schienen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextTaliban: Erste öffentliche HinrichtungSymbolbild für einen TextRennfahrer verliert FührerscheinSymbolbild für einen TextEx-ZDF-Moderator bekommt RTL-ShowSymbolbild für einen TextLegendärer Co-Trainer beendet KarriereSymbolbild für einen TextRonaldo-Schwester wütet gegen PortugalSymbolbild für einen TextLetzte "Königin der Lüfte" ausgeliefertSymbolbild für einen TextDie "maischberger"-Gäste heuteSymbolbild für einen TextMehr als 150 Verletzte bei ZugunglückSymbolbild für einen TextKiKa-Moderator wurde rausgeworfenSymbolbild für einen TextDas ist die Ehefrau von Markus LanzSymbolbild für einen TextMetzger bietet Job für "Klima-Kleber"Symbolbild für einen Watson TeaserTV-Eklat: Krömer-Gast zieht KonsequenzenSymbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Unbekannte legen Zementsäcke auf Bahngleise

Von dpa
Aktualisiert am 11.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Bahn auf Usedom (Archiv): Dass es keine Verletzten gab, sei nur glücklichen Umständen zu verdanken, so ein Polizeisprecher.
Bahn auf Usedom (Archiv): Dass es keine Verletzten gab, sei nur glücklichen Umständen zu verdanken, so ein Polizeisprecher. (Quelle: dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Auf der Ostseeinsel Usedom haben Unbekannte auf gefährliche Weise in den Bahnverkehr eingegriffen. Die Polizei ermittelt.

Die Bundespolizei ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr auf der Ostseeinsel Usedom. Unbekannte haben am Wochenende bei Koserow (Vorpommern-Greifswald) Zementsäcke, Paletten und Verkehrszeichen auf die Gleise der Usedomer Bäderbahn gelegt, wie ein Sprecher der Bundespolizei am Montag mitteilte. Mehrere Triebwagen mit Reisenden überfuhren vermutlich bei Dunkelheit in der Nacht zu Sonntag die Gegenstände. Alarmierte Beamte fuhren daraufhin entlang der Strecke zwischen Koserow und Zempin und stellten Teile sicher, darunter Straßen-Leitpfosten.

Die Bahnstrecke musste für den letzten Zug eine knappe Stunde gesperrt werden. Dass es weder zu Schäden noch zu Verletzten kam, sei nur glücklichen Umständen zu verdanken, sagte der Sprecher. Die Beamten ermitteln nun, woher die Gegenstände stammen. "So einen Fall hatten wir auf der Insel noch nie", so der Polizeisprecher. Die Bäderbahn verbindet die Kaiserbäder um Heringsdorf und das polnische Swinemünde mit Wolgast und Züssow auf dem Festland.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
So plante die Terrorgruppe den Systemumsturz
  • Lars Wienand
Von Lars Wienand
PolizeiUsedom
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website