HomePanoramaKriminalität

23-Jähriger frisiert E-Scooter auf 120 km/h – 100 km/h zu viel


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextMilitär-Putsch in WestafrikaSymbolbild für einen TextShow von Florian Silbereisen abgesagtSymbolbild für einen TextBericht: Mehr illegale EinreisenSymbolbild für einen TextAusstellung: So arbeitete LagerfeldSymbolbild für einen TextSPD-Chefin kritisiert BundesregierungSymbolbild für einen TextGorilla erfüllt 18-Jähriger letzten WunschSymbolbild für einen TextModeratorin legt Streit mit WDR beiSymbolbild für einen TextSohn von Mette-Marit liebt TV-StarSymbolbild für ein VideoArtillerie zerstört russischen PanzerSymbolbild für einen TextAusschluss von WM-Teilnehmer gefordertSymbolbild für einen TextFehler beim Überholen – Fahrer stirbtSymbolbild für einen Watson TeaserOliver Pocher schießt gegen RTL-StarSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Mann frisiert E-Scooter auf 120 km/h

Von dpa
Aktualisiert am 14.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Ein frisierter E-Roller brachte einem 23-Jährigen in der Schweiz eine Anzeige. (Symbolfoto)
Ein frisierter E-Roller brachte einem 23-Jährigen in der Schweiz eine Anzeige. (Symbolfoto) (Quelle: Michael Gstettenbauer/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Weil die Beleuchtung eines E-Tretrollers nicht korrekt war, hielt die Schweizer Polizei einen 23-Jährigen an. Sie entdeckte dann ein viel größeres Problem.

Die Schweizer Polizei hat einen elektrischen Tretroller oder E-Scooter aus dem Verkehr gezogen, der bis auf Autobahn-Geschwindigkeit beschleunigen kann. Das Zweirad war auf eine Geschwindigkeit von 120 Kilometern in der Stunde (km/h) hochfrisiert worden, wie die Kantonspolizei Wallis am Donnerstag mitteilte.

Erlaubt sind E-Scooter nur bis zu einer Geschwindigkeit von 20 km/h. Möglich machte das ein eingebauter Motor mit 4.000 Watt-Leistung. Zugelassen sind 500 Watt. Der 23-jährige Fahrer wurde in Brig-Glis im Rhônetal gestoppt und angezeigt.

Kurioserweise gingen der Mann und sein Gefährt der Polizei in einer Nacht Ende Juni nicht wegen überhöhter Geschwindigkeit ins Netz. Vielmehr stimmte etwas mit der Beleuchtung am E-Scooter nicht. Dass der Mann mit einer illegal frisierten Maschine unterwegs war, stellte sich erst später auf dem Prüfstand heraus.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Türkischer Präsident Erdoğan zeigt Wolfgang Kubicki an
PolizeiSchweiz
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website