Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaMenschen

Nach Jagdausflug in der Türkei: Hund erschießt Herrchen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBundesliga: Sensationstransfer geplatztSymbolbild für einen TextLidl: Drastische Änderung bei ProduktenSymbolbild für einen TextBeliebte Brauerei: "Müssen teurer werden"Symbolbild für einen TextKinderzimmer: Zoll entdeckt Vermögen
Bayern-Star vor Wechsel nach England?
Symbolbild für einen TextMusikstar hat weiteres Kind bekommenSymbolbild für einen TextKadyrow-Neffe vergewaltigt PropagandistinSymbolbild für einen TextAutofahrer stirbt in stundenlangem StauSymbolbild für einen TextRTL verlängert mit Star-ModeratorSymbolbild für einen TextSchwuler Vorsitzender abgewähltSymbolbild für einen TextGesuchter Massenmörder: Razzia in BerlinSymbolbild für einen Watson TeaserKönig Charles: Spektakuläre PremiereSymbolbild für einen TextJackpot - 500.000 Casino-Chips geschenkt
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Hund erschießt Herrchen

Von t-online
Aktualisiert am 29.11.2022Lesedauer: 1 Min.
imago images 195323508
Ein Mann ist in der Türkei zur Jagd gegangen, bei seiner Rückkehr löste sich ein Schuss aus seinem Gewehr. (Quelle: IMAGO)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Hund in der Türkei hat sein 32-jähriges Herrchen erschossen. Der Mann kam gerade von einer Jagd zurück und wollte seine Ausrüstung einpacken.

Ein Hund in der Türkei hat Berichten zufolge sein Herrchen erschossen. Das Tier war offenbar auf den Abzug eines Gewehrs getreten, wodurch sich ein Schuss löste. Das berichtet die Zeitung "Turkiye" am Dienstag.

Das Herrchen, ein 32-jähriger Mann, sei auf der Kızlan-Hochebene in der türkischen Provinz Samsun mit Freunden auf der Jagd gewesen, heißt es in dem Bericht. Als der Mann nach dem Ausflug seinen Hund ins Auto brachte und seine Ausrüstung verstauen wollte, berührte die Pfote des Tieres die geladene Waffe. Das Gewehr schoss aus kurzer Entfernung auf ihn.

Der Mann wurde laut der Zeitung nach dem Vorfall ins Krankenhaus gebracht und dort später für tot erklärt. Die genauen Umstände des Todes sollen nun ermittelt werden. Der Mann galt als Hundenarr, unklar war zunächst, welcher seiner Hunde den Schuss ausgelöst hatte. Dem Zeitungsbericht zufolge war der Mann zehn Tage zuvor Vater geworden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • newsweek.com: Dog Shoots Owner Dead After Stepping on His Shotgun—Reports (englisch)
  • turkiyegazetesi.com.tr: "Samsun’da akılalmaz olay: Köpek, sahibini tüfekle öldürdü" (türkisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Ließ ein Paar sein Baby absichtlich am Flughafen zurück?
Türkei
Justiz & Kriminalität




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website