t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomePanoramaMenschen

Helmstadt-Bargen | Bundesstraße 292: Drei Tote bei Unfall – Sperrung


Fahrzeuge kollidieren – Tote und Schwerverletzte

Von dpa
Aktualisiert am 01.12.2023Lesedauer: 1 Min.
Polizei und Rettungsdienste sind im Rhein-Neckar-Kreis im Einsatz: Zwei Personen starben noch am Unfallort.Vergrößern des BildesPolizei und Rettungsdienste sind im Rhein-Neckar-Kreis im Einsatz: Zwei Personen starben noch am Unfallort. (Quelle: Einsatzreport24/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

In Baden-Württemberg sind drei Menschen bei einem Autounfall gestorben. Wie es dazu kam, ist noch unklar. Die Bundesstraße ist derzeit gesperrt.

Bei einem schweren Verkehrsunfall im Rhein-Neckar-Kreis sind am Freitagnachmittag drei Menschen ums Leben gekommen. Mindestens zwei der Personen seien noch an der Unfallstelle gestorben, sagte ein Polizeisprecher. Drei weitere wurden schwer verletzt in umliegende Krankenhäuser gebracht, wie der SWR unter Berufung auf die Polizei berichtet. Demnach seien die Autos bei dem Unfall auf der Bundesstraße 292 auf Höhe Helmstadt-Bargen frontal ineinander gekracht. Der genaue Hergang werde noch geklärt.

Die Bundesstraße ist derzeit gesperrt. Bis in die späten Abendstunden soll die Fahrbahn zwischen Helmstadt und dem Abzweig nach Reichartshausen nicht befahrbar sein, berichtet der Sender. Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei seien mit einem Großaufgebot vor Ort. Auch ein Rettungshubschrauber sei im Einsatz gewesen. Derzeit werde die Fahrbahn geräumt. Auch die Ermittlungen dauern noch an.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website