t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaMenschen

Norderstedt: Vermisste Heim-Kindern wohlauf – Polizei gibt Entwarnung


Waren aus Heim verschwunden
Entwarnung in Norderstedt – Kinder wohlauf

Von t-online, sbi

Aktualisiert am 25.06.2024Lesedauer: 1 Min.
BlaulichtVergrößern des BildesEin Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei (Symbolbild): Drei vermisste Kinder aus Norderstedt sind wieder zurück. (Quelle: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild/dpa-bilder)
Auf WhatsApp teilen

Über eine Woche ist nach drei Kindern in Schleswig-Holstein gesucht worden. Am Dienstag gibt die Polizei Entwarnung.

Die drei Kinder im Alter von neun, elf und zwölf Jahren, sind am 16. Juni gegen 22.30 Uhr aus dem Kinder- und Jugendwohnheim Harksheide in Norderstedt verschwunden. Am Dienstag konnte die Polizei nun Entwarnung geben. "Genaue Details gibt es erst später heute, aber die Kinder sind in Sicherheit und werden derzeit von der Polizei in Itzehoe betreut", sagt Jens Zeidler, Sprecher der Polizeidirektion Bad Segeberg, berichtet das "Abendblatt".

Grund für das Verschwinden: Ein Streit mit einem Betreuer

Laut den "Kieler Nachrichten" seien alle drei nach einem Streit mit einem Betreuer aus dem SOS-Kinderdorf im schleswig-holsteinischen Norderstedt abgehauen.

Ermittlungen haben ergeben, dass sich die neun- bis zwölfjährigen rund zwei Stunden nach ihrem Verschwinden am Bahnhof Elmshorn aufhielten. Dies geht aus Videoaufzeichnungen hervor, teilte die Polizeidirektion Bad Segeberg mit. Die Aufnahmen zeigten die drei Ausreißer offenbar in Begleitung einer Frau, über die es momentan keine weiteren Informationen gibt. Ob tatsächlich ein Zusammenhang bestand, ist bisher noch unklar.

Transparenzhinweis
Verwendete Quellen
  • Polizeidirektion Bad Segeberg
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website