Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextMedizinischer Notfall bei PokalfinaleSymbolbild f├╝r einen TextUmfrage: S├Âder vor MerzSymbolbild f├╝r einen TextBerichte: Erstes Angebot f├╝r LewandowskiSymbolbild f├╝r einen TextS├Ąngerin Dagmar Koller beendet ihre KarriereSymbolbild f├╝r einen TextMehr L├Ąnder melden AffenpockenSymbolbild f├╝r einen TextPanagiota Petridou ├╝ber Alltag mit BabySymbolbild f├╝r einen TextBetrunken mit Pedelec Reh umgefahrenSymbolbild f├╝r einen TextMbapp├ę gibt Real einen KorbSymbolbild f├╝r einen TextKleinflugzeug abgest├╝rzt: F├╝nf ToteSymbolbild f├╝r einen TextBeatrice Egli begeistert Fans mit FotosSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserYoutuber bezieht Stellung zu Fake-Ger├╝chten

Der Mann, der Samsung zum Riesen machte

Von dpa
Aktualisiert am 25.10.2020Lesedauer: 3 Min.
Umstrittener Vision├Ąr: Lee Kun-hee auf einer Fotografie aus dem Jahr 2011.
Umstrittener Vision├Ąr: Lee Kun-hee auf einer Fotografie aus dem Jahr 2011. (Quelle: Reuters)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Lee Kun Hee galt als Einzelg├Ąnger unter den Chefs der s├╝dkoreanischen Familienkonzerne. Unter seiner Leitung entwickelte sich Samsung zum Vorzeigeunternehmen des Landes. Nachruf auf einen Vision├Ąr.

Bewundert und kritisiert, ├Âffentlichkeitsscheu und doch als Exzentriker verschrien: Lee Kun Hee war einer der r├Ątselhaftesten und zugleich m├Ąchtigsten Wirtschaftsf├╝hrer S├╝dkoreas. Nur selten lie├č sich der reichste Mann des Landes interviewen. Ebenso rar waren seine ├Âffentlichen Auftritte. Seine Zur├╝ckhaltung stand im starken Kontrast zur Bedeutung Samsungs als gr├Â├čtem Mischkonzern des Landes, dessen unangefochtener Vorsitzender und f├╝hrender Vision├Ąr er lange Zeit war. Lee starb am Sonntag in einem Krankenhaus in Seoul, wie Samsung bekanntgab. Er war 78 Jahre alt.

Der ehrgeizige Lee setzte sich schon fr├╝h das Ziel, Samsung zum Weltkonzern auszubauen. Unter seiner Leitung entwickelte sich das Gruppen-Flaggschiff Samsung Electronics zum weltgr├Â├čten Hersteller von Speicherchips. Zudem ist der Technologieriese heute gr├Â├čter Produzent von Smartphones und Fernsehern.

"Wir brauchen einen zweiten Start"

Der Aufstieg Samsungs zum High-Tech-Unternehmen hatte seine Anf├Ąnge 1974, als es noch unter Lees Vater und Konzerngr├╝nder Lee Byung Chull mit der ├ťbernahme von Hankook Semiconductor ins Halbleiter-Gesch├Ąft einstieg. Lee Kun Hee hatte die F├╝hrung des Chaebols, wie s├╝dkoreanische Familienkonzerne hei├čen, nach dem Tod seines Vaters 1987 ├╝bernommen. Seine Vision: Samsung sollte als Technologiekonzern gro├čen japanischen Unternehmen wie Sony die Stirn bieten. Der Sohn krempelte Samsung radikal um: "Wir brauchen einen zweiten Start, um uns in die Top Ten der technologischen Spitzenunternehmen der Welt zu katapultieren", erkl├Ąrte er damals. 1988 brachte Samsung sein erstes Handy auf den Markt.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Lautes Schweigen: Bundesliga gratuliert Leipzig nicht
Einsamer Gewinner: Leipzigs Trainer Domenico Tedesco mit dem DFB-Pokal.


Lee wurde noch in der Reihe knallharter Chaebol-Bosse gesehen, deren Anweisungen von den Untergebenen widerspruchslos befolgt werden. Doch trieb er zugleich die Dezentralisierung innerhalb des Konglomerats voran und erteilte den Managern gr├Â├čere Entscheidungsbefugnisse. Sein ber├╝hmt-ber├╝chtigter Ausspruch von 1993 vor der versammelten Manager-Mannschaft, "├Ąndert alles, au├čer Eurer Frau und Kinder", galt als unhinterfragtes Gebot. Sein Sohn Lee Jae Yong, der vom Vater als Nachfolger aufgebaut wurde und jetzt inoffizeller Konzernchef ist, hat die Reputation, einen eher weicheren F├╝hrungsstil zu verfolgen.

Nach erneuten Ermittlungen trat er zur├╝ck

Lee Kun Hees Ansehen wurde besch├Ądigt, als er 1996 wegen Bestechung der fr├╝heren Pr├Ąsidenten Chun Doo Hwan und Roh Tae Woo zum ersten Mal zu einer Bew├Ąhrungsstrafe verurteilt wurde. Ein Jahr sp├Ąter wurde er vom damaligen Staatschef Kim Young Sam begnadigt. Nach erneuten Schmiergeldermittlungen gegen Samsung sah sich Lee dann 2008 gezwungen, als Konzernchef zur├╝ckzutreten.

Damit hinterlie├č der Firmenpatriarch ein F├╝hrungsvakuum bei Samsung. Sein R├╝ckzug wurde damals in S├╝dkorea als Ende einer ├ära gewertet. Doch trotz seines R├╝cktritts kontrollierte er als Strippenzieher hinter den Kulissen weiterhin die Geschicke des Konzerns, zu dem unter anderem auch ein Schiffbauer, Baukonzerne, eine Versicherung sowie der Betreiber eines Freizeitparks geh├Âren. Zwei Jahre sp├Ąter, im M├Ąrz 2010, erfolgte das offizielle Comeback, als er als Vorstandsvorsitzender von Samsung Electronics eine F├╝hrungsposition zur├╝ckerlangt hatte.

Als Samsung-Chef f├Ârderte er auch den Sport

Im Jahr davor war er noch wegen Steuerhinterziehung und Vertrauensbruchs von einem Gericht in Seoul erneut zu einer Bew├Ąhrungsstrafe von drei Jahren verurteilt worden. Doch schon Ende 2009 wurde er wegen der s├╝dkoreanischen Bewerbung f├╝r die Olympischen Winterspiele 2018 begnadigt. S├╝dkoreas damaliger Pr├Ąsident Lee Myung Bak sagte, er k├Ânne die Bitten seitens des Sports und der Wirtschaft nicht ignorieren, wonach Lee Kun Hee von entscheidender Bedeutung f├╝r die Bewerbung Pyeongchangs als Austragungsort sei.

Der Unternehmer war damals noch Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), zeit seines Lebens war der fr├╝here Amateurringer sportbegeistert. Als Samsung-Chef trat er auch als F├Ârderer des Sports hervor.

Er erlitt im Mai 2014 bereits eine Herzattacke

Die Sonderermittler hatten bei der Anklageerhebung gegen Lee und weitere Topmanager "strukturelle Probleme" bei Samsung und einen "Mangel an Transparenz" festgestellt. Sie trafen damit den Kern der Kritik, die insbesondere B├╝rgergruppen und Kleinanleger schon seit Jahren an den Chaebols einschlie├člich Samsungs ├╝bten und heute noch ├╝ben.

Weitere Artikel

Begegnung beim Beerensammeln
84-J├Ąhrige verscheucht wilden B├Ąren
B├Ąr in Russland: Das Tier hatte die Frau beim Beerensammeln ├╝berrascht (Symbolbild).

Inferno in Kalifornien
Brand durch Baby-Party ausgel├Âst ÔÇô Feuerwehrmann stirbt
USA, Plumas National Forest: Im Westen der USA w├╝ten Dutzende Waldbr├Ąnde. Viele Menschen sind gestorben.

Ermittlungen in der Oberpfalz
Gefundener Sch├Ądel stammt von langj├Ąhrig Vermisstem
Eine Polizeistelle: In Bayern verschwand ein Mann vor zehn Jahren ÔÇô im August 2020 wurde sein Sch├Ądel gefunden.


Im Mai 2014 erfolgte der n├Ąchste Schock f├╝r Samsung, als Lee Kun Hee eine Herzattacke erlitt. Von dem Infarkt hatte sich der Ex-Konzernchef nicht mehr erholt. Lee wurde am 9. Januar 1942 als dritter Sohn von Lee Byung Chull (1910-1987) und dessen Frau Park Doo Eul geboren. Er hinterl├Ąsst seine Frau, zwei T├Âchter und einen Sohn. Seine j├╝ngste Tochter, Lee Yoon Hyung, starb 2005.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Von Nilofar Eschborn
SamsungSonyS├╝dkorea
Justiz & Kriminalit├Ąt




t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website