Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Erfurt: Polizei jagt über drei Stunden einen ausgebüxten Wasserbüffel

Über drei Stunden  

Polizei jagt ausgebüxten Wasserbüffel

06.08.2018, 14:21 Uhr | dpa

Erfurt: Polizei jagt über drei Stunden einen ausgebüxten Wasserbüffel . Ein Polizeibeamter versucht, einen ausgebüxten Wasserbüffel einzufangen: Drei Stunden brauchten die Polizisten, um das Tier ins Gehe (Quelle: dpa/Landespolizeiinspektion Erfurt)

Ein Polizeibeamter versucht, einen ausgebüxten Wasserbüffel einzufangen: Drei Stunden brauchten die Polizisten, um das Tier ins Gehe (Quelle: Landespolizeiinspektion Erfurt/dpa)

In Erfurt hat ein Wasserbüffel für Aufsehen gesorgt. Ein Zeuge entdeckte das entlaufene Tier auf einer Wiese und rief die Polizei – doch auch die hatte ihre Schwierigkeiten mit dem Ausreißer.

Ein ausgebüxter Wasserbüffel hat im Norden Erfurts einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein Zeuge hatte das Tier am frühen Sonntagabend auf einer Wiese gesehen, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten hatten im Anschluss einige Mühe, das Tier wieder einzufangen.

Erst nach etwa drei Stunden konnten sie den Büffel zurück in sein Gehege führen. Bereits Anfang Juli hatten zwei freilaufende Wasserbüffel in Erfurt für Aufsehen gesorgt.

Verwendete Quellen:
  • dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal