Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Sturmtief "Mortimer": Weide in Dortmund geflutet – Feuerwehr rettet 330 Schafe

Feuerwehr setzt Rettungsboot ein  

Weide geflutet – 330 Schafe gerettet

30.09.2019, 19:17 Uhr | dpa, AFP

Sturmtief "Mortimer": Weide in Dortmund geflutet – Feuerwehr rettet 330 Schafe. Dramatischer Einsatz in Dortmund: Feuerwehrkräfte tragen Schafe über eine überflutete Wiese. Starke Regenfälle hatten eine Weide mit rund 300 Schafen geflutet. (Quelle: dpa/Marcel Kusch)

Dramatischer Einsatz in Dortmund: Feuerwehrkräfte tragen Schafe über eine überflutete Wiese. Starke Regenfälle hatten eine Weide mit rund 300 Schafen geflutet. (Quelle: Marcel Kusch/dpa)

Der kräftige Sturm "Mortimer" zieht über Deutschland. In Dortmund musste die Feuerwehr Schafe von einer gefluteten Weide retten. Nicht alle Tiere überlebten.

In Dortmund haben starke Regenfälle eine Weide mit mehr als 300 Schafen geflutet. Die Feuerwehr habe ein Rettungsboot eingesetzt und Stege gebaut, um die Tiere vor dem Ertrinken zu retten, sagte ein Sprecher der Einsatzkräfte am frühen Montagmorgen. 330 Tiere konnten gerettet werden, für 20 Schafe kam dagegen jede Hilfe zu spät.

Die Wiese stand eineinhalb bis zwei Meter unter Wasser. Mehrere Tiere, darunter auch Lämmer, seien in den Wassermassen verendet. Der Einsatz wurde laut Feuerwehr dadurch erschwert, dass die Wolle der Schafe durch den starken Regen mit Wasser vollgesogen war. Dadurch wogen die Tiere deutlich mehr. Auch das regnerische und stürmische Wetter erschwerte die Rettungsmaßnahmen. Das Sturmtief "Mortimer" zog derweil weiter in Richtung Nordostdeutschland.

 
Insgesamt kamen rund 120 Feuerwehrkräfte zum Einsatz, um die Schafe von der sieben Hektar großen Weidefläche im Dortmunder Ortsteil Persebeck zu retten.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: