Sie sind hier: Home > Panorama > Tiere >

Pforzheim: Pferd von Olympiasiegerin Dorothee Schneider stirbt bei Siegerehrung

Sturz endet tödlich  

Pferd von Olympiasiegerin stirbt nach Sturz bei Siegerehrung

19.04.2021, 14:33 Uhr | dpa

Pforzheim: Pferd von Olympiasiegerin Dorothee Schneider stirbt bei Siegerehrung. Dressurreiterin Dorothee Schneider auf ihrem Pferd Rock'n Rose: Das Tier starb nach einem Turnier in Pforzheim.  (Quelle: imago images/Ingo Wächter)

Dressurreiterin Dorothee Schneider auf ihrem Pferd Rock'n Rose: Das Tier starb nach einem Turnier in Pforzheim. (Quelle: Ingo Wächter/imago images)

Schock bei der Dressur-Olympiasiegerin Dorothee Schneider: Bei der Siegerehrung eines Wettbewerbs in Pforzheim bricht ihr Pferd zusammen und verstirbt noch in der Reithalle.

Nach einem Sturz bei der Siegerehrung des Dressur-Grand-Prix in Pforzheim ist die Stute Fohlenhofs Rock'n Rose von Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider gestorben. Wie der Pforzheimer Reiterverein am Sonntag mitteilte, brach die 17-jährige Hannoveraner Stute zusammen, blieb liegen und starb wenige Minuten später in der Reithalle.

Die 52 Jahre alte Reiterin habe unter Schock gestanden. Schneider musste nach dem Unfall notärztlich versorgt werden. Sie sei mit dem Krankenwagen in die Pforzheimer Klinik gebracht worden und werde dort weiter untersucht. Die Olympiasiegerin sei bei vollem Bewusstsein und offenbar nicht schwer verletzt gewesen, berichtete das "Reiterjournal" Baden-Württemberg.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Alba Modatchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal