t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomePanoramaWetter

Wetter in Deutschland: Regen und Sturm – Hier wird es ungemütlich


Wetterausblick
Regen und Sturm: Hier wird es ungemütlich

Von t-online, lma

Aktualisiert am 22.02.2024Lesedauer: 1 Min.
Ein Radfahrer ist bei Regen und Sturm mit einem Regenschirm unterwegs (Archivbild): In Deutschland wird es stürmisch.Vergrößern des BildesEin Radfahrer ist bei Regen und Sturm mit einem Regenschirm unterwegs (Archivbild): In Deutschland wird es stürmisch. (Quelle: Thomas Warnack/dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In Deutschland wird es stürmisch. Das ist der Wetterausblick für die kommenden Tage.

Der Donnerstag wird sich von seiner ungemütlichen Seite zeigen. Regenschirme sollten gut festgehalten werden, denn neben Regen erwartet uns auch eine steife Brise. Vor allem in der westlichen Hälfte Deutschlands können Windgeschwindigkeiten zwischen 70 und 80 Kilometer pro Stunde erreicht werden, berichtet die dpa. Noch stärker könnte es auf den Gipfeln der Mittelgebirge und an der Nordsee wehen – hier sind sogar Orkanböen möglich.

Bei Temperaturen um die 9 bis 14 Grad fällt am Donnerstag vielerorts Regen, wobei der Nordwesten vormittags noch trocken bleiben könnte. Der Nachmittag hingegen zeigt sich im Nord- und Südosten niederschlagsfrei. In den Mittelgebirgen besteht jedoch die Möglichkeit, dass es länger regnet.

Freitag bringt mildere Temperaturen zwischen 7 und 13 Grad mit sich und es bleibt zunächst größtenteils trocken. Im Laufe des Tages können jedoch im Westen und Nordwesten wieder Schauer auftreten.

Am Samstag sinkt das Thermometer auf bis zu sechs Grad ab, während sich im Osten und Südosten die Sonne blicken lassen könnte. Ansonsten ist ein Mix aus Wolken und Sonnenabschnitten zu erwarten, begleitet von vereinzelten Regen- oder Graupelschauern. Höhere Lagen könnten sogar etwas Schnee abbekommen – ein neuer Winterausbruch ist jedoch außer Sicht.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • Wetterbriefing von wetter.com
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website