t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaWetter

Wetterausblick: Kräftige Schauer und Gewitter in Aussicht


Wetterausblick
Kräftige Schauer und Gewitter auch am Montag

Von t-online
Aktualisiert am 27.05.2024Lesedauer: 2 Min.
imago images 0481072032Vergrößern des BildesStarkregen (Symbolbild): "Dann besteht kleinräumig die Gefahr von Überschwemmungen und vollgelaufenen Kellern." (Quelle: IMAGO/imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Mit Blitzen, Donner und kräftigem Regen rechnet der Deutsche Wetterdienst in den kommenden Tagen. Auch an diesem Sonntag hat es Unwetter gegeben.

Auch in den kommenden Tagen muss weiter mit Gewittern und kräftigem Regen gerechnet werden. Schon am Sonntagnachmittag hatte es teils besonders kräftige Gewitter mit Starkregen gegeben, vor allem im Norden und Nordosten Deutschlands.

Die ärgsten Unwetter scheinen vorbei zu sein, der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt allerdings weiter vor markantem Wetter in Teilen von Nord-, Ost und Westdeutschland. Im Süden, vor allem in Bayern und Baden-Württemberg, bleibt es hauptsächlich trocken, auch wenn einzelne Schauer und Gewitter nicht ganz ausgeschlossen sind.

Kräftige Schauer und Gewitter auch am Montag

Am Montag wird es laut DWD bei wolkigem bis stark bewölktem Himmel maximal 19 bis 26 Grad warm. Von der Mitte aus machen sich kräftige Schauer und Gewitter ostwärts breit. Nachmittags erreichen kurze Schauer und einzelne Gewitter schließlich auch den Westen.

"Nachfolgend verbleibt Deutschland weiterhin unter Tiefdruckeinfluss und es muss mit teils kräftigen Regenfällen und Gewittern gerechnet werden", erläuterte Meteorologin Egerer. Die Temperaturen schaffen es am Dienstag im Osten auf bis zu 24 Grad und erreichen sonst höchstens 16 bis 21 Grad. Weitgehend trocken bleibe es nur in der Westhälfte.

Andersherum am Mittwoch: Der Osten kann sich laut DWD zur Wochenmitte über eine Regenpause freuen, während sich die Menschen im Westen auf Schauer, Gewitter und viele Wolken einstellen müssen. Im Nordwesten besteht eine geringe Unwettergefahr. Die Höchstwerte liegen laut Vorhersage zwischen 18 und 23 Grad.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel



TelekomCo2 Neutrale Website