t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomePanoramaWetter

Aktuelles Wetter in Deutschland: Temperatur schwankt um 20 Grad


Wetterausblick
Temperatur schwankt um 20 Grad

Von t-online
Aktualisiert am 13.06.2024Lesedauer: 2 Min.
SonnenscheinVergrößern des BildesDie Sonne geht hinter Gräsern auf (Symbolbild): Am Donnerstag unterscheiden sich die Temperaturen in Deutschland um rund 20 Grad. (Quelle: Julian Stratenschulte/dpa/dpa-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Zwischen drei und 22 Grad erwarten uns am Donnerstag. Das ist der Wetterausblick für die kommenden Tage.

In der Nacht zu Donnerstag werden die meisten Schauer nachlassen und der Himmel klart zunehmend auf. Von den Alpen bis zur Lausitz bleibt es jedoch bewölkt und es kommt weiterhin zu Schauern. Auch von der Nordsee her ziehen Schauer nach Schleswig-Holstein und Hamburg. Die Temperaturen sinken auf 3 Grad, besonders in der Mitte wird es erneut kalt, berichtet das Wetterportal Wetter.com.

Der Donnerstag bringt unter dem Einfluss eines abziehenden Tiefausläufers weiterhin unbeständiges Wetter. Während im Südwesten und in der Mitte ein Zwischenhoch für trockenes und teils sonniges Wetter sorgt, ziehen im Norden, Osten und Südosten weiterhin Wolken und einzelne Regenschauer durch. Die Temperaturen steigen auf milde 18 bis 22 Grad, an den Küsten und im Bergland bleibt es mit 14 bis 17 Grad kühler.

Ein Wochenende mit wechselhaftem Wetter

Am Freitag erreicht eine abgeschwächte Front mit dichten Wolken und etwas Regen den Westen Deutschlands. Von der Oder bis zu den Alpen bleibt es hingegen trocken, und in Schwaben sowie Niederbayern scheint die Sonne länger. Föhniger Süd- bis Südwestwind frischt besonders in den westlichen Mittelgebirgen auf. Die Temperaturen klettern auf 20 bis 23 Grad, an der See, im Bergland und im Südwesten liegen sie bei 16 bis 19 Grad.

Am Samstag überquert eine markante Kaltfront von West nach Ost das Land und bringt stürmischen Wind sowie Gewitter. Im Erzgebirge bleibt es bis zum Mittag noch föhnig. Hinter der Front sinken die Temperaturen auf 16 bis 20 Grad, im Osten werden vor der Front noch 21 bis 25 Grad erreicht. Der Sonntag bringt im Süden und Osten trockenes Wetter, während im Westen und Norden weitere Regenschauer zu erwarten sind. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 16 und 25 Grad.

Zu Beginn der nächsten Woche werden weitere Fronten mit Schauern und heftigen Gewittern erwartet. Gleichzeitig strömt aus Südeuropa mediterrane Sommerluft nach Deutschland, wodurch die Tageshöchstwerte um die 30 Grad liegen werden.

Transparenzhinweis
  • Dieser Text wurde mit maschineller Unterstützung erstellt und redaktionell geprüft. Wir freuen uns über Hinweise an t-online@stroeer.de.
Verwendete Quellen
  • Wetterbriefing von wetter.com
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website