Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomePolitikUkraine

Das steckt hinter Putins atomarer Drohung: "Kein Bluff"


Das steckt hinter Putins atomarer Drohung

  • Hanna Klein
  • Arno Wölk
Von H. Klein, A. Wölk, H. Molnár

Aktualisiert am 24.09.2022Lesedauer: 1 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Wladimir Putin: Der russische Präsident hat erneut eine atomare Drohgebärde gemacht. (Quelle: t-online) (Quelle: t-online)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDas ist der reichste DeutscheSymbolbild für einen TextDiktator verbietet PreiserhöhungenSymbolbild für einen Text66 Kinder offenbar an Hustensaft gestorbenSymbolbild für ein VideoVideo: Orcas machen Jagd auf weiße Haie
Ohne Streich: Siegt der SC gegen Nantes?
Symbolbild für einen TextMarkus Lanz: Das sind heute seine GästeSymbolbild für einen TextFußballer geht k.o. und wird Tiktok-StarSymbolbild für einen TextIn München wütet die Wiesn-WelleSymbolbild für einen TextAutomarkt macht kräftigen SprungSymbolbild für einen TextStarkoch-Restaurant steht auf der KippeSymbolbild für einen TextSchockanrufer erbeutet GoldschatzSymbolbild für einen Watson TeaserMark Forster zeigt sich ohne KappeSymbolbild für einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Putin hat erneut mit dem Einsatz von Atomwaffen gedroht – wie er diese einsetzen wolle, ließ er offen. Ein Militärexperte erklärt im Video die Szenarien.

In seiner Fernsehansprache am Mittwoch hat der russische Präsident einmal mehr den Einsatz von Atomwaffen ins Spiel gebracht, indem er deutlich machte, man werde "alle zur Verfügung stehenden Mittel" einsetzen, um die territoriale Integrität Russlands zu wahren. Nicht die erste atomare Drohgebärde Russlands seit Beginn des Angriffskriegs auf die Ukraine. Doch Atomwaffe ist nicht gleich Atomwaffe, weiß Militärexperte Carlo Masala.

Inwiefern sich Nuklearwaffen voneinander unterscheiden, was Putin mit ihrem Einsatz bewirken und in welchen Formen sie eingesetzt werden könnten, sehen Sie hier oder oben im Video.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Interview mit Carlo Masala am 22.09.2022
  • Eigene Recherche
  • swp.de: Eine Chronologie der nuklearen Anspielungen Moskaus im Krieg gegen die Ukraine (Stand: 22.09.2022)
  • deutschlandfunk.de: Putins Anordnung und die Rolle der Atomwaffen (Stand: 22.09.2022)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Selenskyj warnt vor Angriffe auf EU-Länder
  • Marianne Max
Von Marianne Max
Carlo MasalaRusslandUkraineWladimir Putin
Aktuelles zu den Parteien

Politik international




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website