Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Archäologie >

Mallorca: Uraltes Römerschiff vor Playa de Palma entdeckt

50 Meter von Playa de Palma entfernt  

Uraltes Römerschiff vor Mallorcas Küste entdeckt

18.07.2019, 14:59 Uhr | dpa, jb

Mallorca: Uraltes Römerschiff vor Playa de Palma entdeckt. Strand von Can Pastilla: Die Fundstelle auf der Höhe von Can Pastilla ist mittlerweile abgesperrt. (Quelle: imago images/Eibner)

Strand von Can Pastilla: Die Fundstelle auf der Höhe von Can Pastilla ist mittlerweile abgesperrt. (Quelle: Eibner/imago images)

Auf Mallorca hat ein Paar, das gemeinsam schwimmen war, einen überraschenden, archäologischen Fund gemacht. Beide entdeckten die Überreste eines Bootes, das über 1.500 Jahre alt ist.

Mitten in der Urlaubshochsaison ist vor Mallorca ein uraltes Römerschiff entdeckt worden. Das vermutlich aus dem 3. oder 4. Jahrhundert nach Christus stammende Wrack sei von einem Anwohner nur 50 Meter vor der berühmten Playa de Palma entdeckt worden, der daraufhin die Behörden informiert habe, teilt der Inselrat mit. Der Mann war zusammen mit seiner Frau Schwimmen und entdeckte dabei die Überreste des Bootes.

Bewegung des Wassers legte das Wrack frei

Das Schiff sei zehn Meter lang und fünf Meter breit und solle nun von Experten untersucht werden. Wahrscheinlich habe es sich um ein Frachtschiff gehandelt, das Amphoren und andere Waren transportierte und aus dem Südwesten der Iberischen Halbinsel kommend wenige Meter von der mallorquinischen Küste gesunken war, so der Inselrat. Da es sich um eine "bedeutende archäologische Entdeckung" handele, sei die Fundstelle auf der Höhe von Can Pastilla abgesperrt worden. Sie werde nun streng bewacht, heißt es.



Obwohl das antike Wrack nicht sehr tief lag, sei es erst jetzt entdeckt worden, weil es unter Sand auf dem Meeresgrund begraben lag, berichtet das "Diario de Mallorca". Erst durch die Bewegung des Wassers sei der Sand verschoben worden und habe so Teile des Schiffes zum Vorschein gebracht. "Ich habe einige Amphorengriffe und -hälse gesehen, aber ich dachte zunächst, die wären bereits katalogisiert", zitiert die Zeitung den Finder.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Diario de Mallorca

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal