Sie sind hier: Home > Panorama > Wissen > Astronomie >

Schweden: Geologen finden 14 Kilo schweren Meteoriten

Im November gesichtet  

Geologen finden 14 Kilo schweren Meteoriten in Schweden

23.02.2021, 15:18 Uhr | dpa

Schweden: Geologen finden 14 Kilo schweren Meteoriten . Der gefundene Meteorit: In Schweden haben zwei Geologen eine interessante Entdeckung gemacht.  (Quelle: dpa/Andreas Forsberg;Anders Zetterqvist/Naturhistorische Reichsmuseu)

Der gefundene Meteorit: In Schweden haben zwei Geologen eine interessante Entdeckung gemacht. (Quelle: Andreas Forsberg;Anders Zetterqvist/Naturhistorische Reichsmuseu/dpa)

In Schweden ist der Überrest eines Meteoriten gefunden worden, der vor einigen Monaten nahe Stockholm eingeschlagen ist. Das Himmelsspektakel sorgte damals für Aufsehen. 

Zwei Schweden haben einen fast 14 Kilogramm schweren Eisenmeteoriten entdeckt. Dabei handelt es sich um das mutmaßliche Hauptstück eines Meteoriteneinschlags vom 7. November, wie das in Stockholm ansässige Naturhistorische Reichsmuseum mitteilte.

Zwei Privatpersonen, Geologen aus der Hauptstadt mit einem Interesse an Meteoriten, haben den seltenen Fund demnach in der Nähe von Enköping nordwestlich von Stockholm gemacht und ihn dem Museum übergeben. Nach Museumsangaben ist es das erste Mal seit über 60 Jahren, das ein beim Absturz beobachteter Meteorit in Schweden gefunden worden ist.

Metereorit wog schätzungsweise neun Tonnen

Viele Menschen in der schwedischen Region hatten am 7. November einen Feuerball gesehen, der den Himmel für etwa drei Sekunden erleuchtet hatte. Der Astronom Eric Stempels von der Universität in Uppsala berechnete daraufhin den ungefähren Einschlagsort, an dem später bereits kleine Fragmente eines Eisenmeteoriten gefunden wurden.

Das jetzt entdeckte Stück ist 30 Zentimeter lang und wohl der größte Rest des Himmelskörpers, der beim Eintritt in die Atmosphäre schätzungsweise neun Tonnen wog und dann verglühte. Einige kleinere Teile werden weiterhin in der Gegend vermutet.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal