t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeRegionalDresden

Dresden: 14-Jährige liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei – Unfall


Drogentest schlägt an
14-Jährige liefert sich Verfolgungsjagd mit Polizei

Von t-online, mgr

21.06.2024Lesedauer: 1 Min.
Ein Polizist winkt ein Auto zur Kontrolle heraus (Symbolbild):Vergrößern des BildesEin Polizist winkt ein Auto zur Kontrolle heraus (Symbolbild): Die 14-Jährige rauschte einfach an den Beamten vorbei. (Quelle: imago)
Auf WhatsApp teilen

Die Verfolgungsjagd durch Dresden endet mit einem Unfall. Bei einem Drogentest stellt sich heraus: Die 14-Jährige ist bekifft gefahren.

Eine 14-jährige Autofahrerin hat sich in der Nacht zu Freitag in Dresden eine Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Die Fahrt endete mit einem Unfall, wie die Polizei mitteilte.

Beamte fiel der Chevrolet auf der A4 wegen der unsicheren Fahrweise auf. Als das Auto an der Anschlussstelle Dresden-Altstadt von der Autobahn abfuhr, wollten die Polizisten es kontrollieren. Doch die 14-Jährige ignorierte die Zeichen der Beamten und raste davon. Die Polizei nahm die Verfolgung auf.

Bekifft in den Chevrolet von Verwandten gestiegen

An der Kreuzung Kesselsdorfer Straße/Rudolf-Renner-Straße verlor die 14-Jährige schließlich die Kontrolle über den Wagen. Das Fahrzeug kam von der Straße ab und prallte gegen einen Stromkasten. Die Jugendliche blieb unverletzt.

Der Drogentest schlug positiv auf Cannabis ein. Nach Polizeiangaben hatte sie sich den Chevrolet ohne Erlaubnis von einem Verwandten genommen. Die Beamten leiteten Ermittlungen ein.

Verwendete Quellen
  • medienservice.sachsen.de: Mitteilung der Polizeidirektion Dresden 21. Juni 2024
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website