• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Bei Frankfurt am Main: ICE-Strecke zwischen Hanau und Fulda wieder frei


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextPolizei erschoss 16-Jährigen mit MPSymbolbild für einen TextIsrael tötet Top-IslamistSymbolbild für einen TextGasspeicher füllen sich weiter zügigSymbolbild für einen TextFeuer auf Ferieninsel ausgebrochenSymbolbild für einen TextDas ist die billigste TankketteSymbolbild für einen TextBVB-Boss tritt nach 23 Jahren abSymbolbild für einen TextTennis-Star Federer erfüllt Fan LebenstraumSymbolbild für einen TextBVB-Bus rammt Auto – Besitzer sauerSymbolbild für einen TextSongwriter-Legende ist totSymbolbild für einen TextSpree fließt rückwärtsSymbolbild für einen TextKölschrocker trauern um WeggefährtenSymbolbild für einen Watson TeaserVorwürfe gegen BVB-Profi: Neue DetailsSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

ICE-Strecke zwischen Hanau und Fulda wieder frei

Von dpa
Aktualisiert am 14.06.2022Lesedauer: 1 Min.
ICE auf dem Weg nach NRW (Symbolfoto): Auf der Strecke nach Berlin kommt es zu Verspätungen.
ICE auf dem Weg nach NRW (Symbolfoto): Ein Hangrutsch in Hessen sorgt bundesweit für Zugausfälle. (Quelle: Gottfried Czepluch/imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Ein Hangrutsch zwischen der Bahnstrecke Frankfurt und Fulda hat den ICE-Bahnverkehr behindert. Die Deutsche Bahn befürchtete bundesweite Zugausfälle, doch nun ist die Strecke wieder befahrbar. Das große Chaos blieb aus.

Dann ging alles doch ganz schnell: Am Dienstagmorgen teilte die Deutsche Bahn mit, dass ein Hangrutsch bei Steinau an der Straße im Main-Kinzig-Kreis den Fernverkehr der Bahn auf der Strecke FuldaHanau ausbremst. Es stand nur noch ein Gleis zur Verfügung. Gleise seien verschüttet worden, die Aufräumarbeiten sollten den ganzen Tag andauern.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Auch nach der Strecken-Freigabe kommt es aktuell noch immer zu Verspätungen und Verzögerungen. Es drohte ein Chaos, da die Bahn mit bundesweiten Zugausfällen und Verspätungen rechnete. Doch nun ist die Strecke zwischen Fulda und Hanau wieder komplett frei.

Der Nahverkehr war nach Bahn-Angaben kaum beeinträchtigt. Auch am Bahnhof in Kassel-Wilhelmshöhe und am Hauptbahnhof in Fulda waren die Auswirkungen auf den Fernverkehr spürbar.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Getränkehersteller kann weiter liefern – trotz Trockenheit
FuldaHanauICEZugausfall

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website