• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Flughafen Frankfurt: Betrunkene aus Flugzeug geworfen – Flugbegleiterinnen bedroht


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextRegierung senkt Mehrwertsteuer auf GasSymbolbild für einen TextPutin-Kritiker stürzt in den TodSymbolbild für einen TextWetterdienst warnt vor ÜberflutungenSymbolbild für einen TextIkea-Filiale bietet keine Pommes mehr anSymbolbild für einen TextSicherheitslücken: Neues iPhone-UpdateSymbolbild für einen TextWerder-Boss will Pyro legalisierenSymbolbild für einen TextFrau bei Spaziergang von Pferd getötetSymbolbild für ein VideoWaldbrand: Armanis Luxusvilla evakuiertSymbolbild für einen TextHollywood-Paar lässt sich scheidenSymbolbild für einen TextFauxpas vor Helene-Fischer-KonzertSymbolbild für einen TextToter unter Tischtennisplatte entdecktSymbolbild für einen Watson TeaserDiscounter planen große Kassen-ÄnderungSymbolbild für einen TextNach der Ernte ist vor der Ernte

Betrunkene pöbeln an Bord – und fliegen aus Flugzeug

Von dpa
Aktualisiert am 24.06.2022Lesedauer: 1 Min.
Der Frankfurter Flughafen (Archivbild): Die beiden Männer mussten 528 Euro als Sicherheitsleistung zahlen.
Flieger am Frankfurter Flughafen (Archivbild): Die beiden Männer mussten 528 Euro als Sicherheitsleistung zahlen. (Quelle: Eibner/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Sie waren schwer betrunken, wollten weiter trinken, bekamen aber nichts mehr. Da fingen die beiden Männer an, die Crew zu bepöbeln.

Weil sie Flugbegleiterinnen bedroht haben sollen, sind zwei betrunkene Passagiere in Frankfurt kurzfristig von einem Flug ausgeschlossen worden. Das Flugzeug befand sich am Donnerstagmorgen bereits auf der Rollbahn Richtung Las Vegas, wie die Bundespolizei am Freitag mitteilte. Kurz vor Abflug weigerten sich die Flugbegleiterinnen, den Männern im Alter von 39 und 40 Jahren weiter Alkohol auszuschenken. Diese sollen daraufhin die Crewmitglieder bedroht und unerlaubt gefilmt haben.

Als andere Passagiere aufgrund der betrunkenen Fluggäste unruhig wurden, beschloss der Kapitän, zum Gate zurückkehren. Zurück am Flughafen nahmen Bundespolizisten die beiden fest.

Gegen die Männer wird nun wegen des Verdachts der Nötigung und des Verstoßes nach dem Luftsicherheitsgesetz ermittelt. Zudem mussten sie den Angaben zufolge 528 Euro als Sicherheitsleistung zahlen. Nach etwa zweieinhalb Stunden Verspätung startete der Flug Richtung USA.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vermisste Frau und Hund tot an Bahnstrecke aufgefunden
Flughafen FrankfurtLas Vegas

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website