Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalFrankfurt am Main

Legt "Letzte Generation" bald Frankfurter Flughafen lahm?


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextFlughafen Hahn: Kritik am Land HessenSymbolbild für einen TextDas ist Frankfurt-Präsident Peter FischerSymbolbild für einen TextEin Land verliert die Kontrolle über seinen Flughafen

Legt "Letzte Generation" bald Frankfurter Flughafen lahm?

Von t-online, stn

25.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Aktivisten der "Letzten Generation" laufen auf das Gelände des Flughafens BER.
In Berlin: Aktivisten der "Letzten Generation" laufen auf das Gelände des Flughafens BER: (Quelle: "Letzte Generation")
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Nachdem am Donnerstagabend Klimaaktivisten das Rollfeld des BER gestürmt haben, ist die Bundespolizei am Frankfurter Flughafen vorgewarnt.

Die Bundespolizei an Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt am Main ist auf einen möglichen Klimaprotest der "Letzten Generation" vorbereitet. "Die Bundespolizei beobachtet die geschilderten Vorkommnisse und bewertet die sich daraus ergebende Lage fortlaufend neu", sagte ein Polizeisprecher zu t-online.

Am Donnerstagabend hatten Klimaaktivisten das Rollfeld des Berliner Flughafens BER gestürmt und zeitweise den Flugverkehr lahmgelegt. Die Aktivisten der "Letzten Generation" schnitten sich einen Weg durch den Maschendrahtzaun und gelangten so auf das Rollfeld.

Damit das nicht in Frankfurt passiert, stünde die Polizei in engem Austausch mit den benachbarten Behörden und Sicherheitspartnern", um in diesem Zusammenhang relevante Informationen auszutauschen, aber auch, um gegebenenfalls erforderliche Einsatzmaßnahmen abzustimmen."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Für den Protest am BER hagelt es Kritik gegen die Klimaaktivisten. Dies sei "eine erneute Eskalation und absolut inakzeptabel", schrieb etwa Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) auf Twitter. "Die "Letzte Generation" hat derweil weitere Proteste angekündigt. Bald auch in Frankfurt?

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Eigene Recherche
  • Anfrage an die Bundespolizei Flughafen Frankfurt
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Platzt der russisch-chinesische Flughafen-Deal?
Von Stefan Simon
BERDeutschlandFlughafen FrankfurtPolizei

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website