Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Frankfurt: 100 Kilo Drogen an Verbindungsleute der Polizei verkauft

Mehrere Jahre Haft  

Drogen an Verbindungsleute der Polizei verkauft

30.06.2021, 17:25 Uhr | dpa

Frankfurt: 100 Kilo Drogen an Verbindungsleute der Polizei verkauft. Die Außenfassade des Land- und Amtsgerichtes (Archivbild): Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre Haft gefordert. (Quelle: dpa/Frederik von Erichsen)

Die Außenfassade des Land- und Amtsgerichtes (Archivbild): Die Staatsanwaltschaft hatte sechs Jahre Haft gefordert. (Quelle: Frederik von Erichsen/dpa)

Das Landgericht Frankfurt hat zwei Drogenhändler verurteilt. Die beiden haben 100 Kilo Amphetamine an Verbidungsleute der Polizei und verkauft und konnten so geschnappt werden. 

Weil sie rund 100 Kilogramm Amphetamine an zwei Verbindungsleute der Polizei vermittelt und verkauft haben, sind zwei Drogenhändler am Mittwoch vom Landgericht Frankfurt zu jeweils vier Jahren und zehn Monaten Haft verurteilt worden. Der 32 Jahre alte Mitangeklagte leitete das Geschäft im September vergangenen Jahres ein, während der 25 Jahre alte Komplize das Rauschgift zu der geplanten Übergabe im Wetteraukreis mitnahm, so das Gericht. Unmittelbar im Anschluss wurden die Männer festgenommen.

Vor Gericht beschuldigten die Angeklagten vor allem die beiden Verbindungsleute, die sie zu dem Drogengeschäft provoziert hätten. Die Verteidigung beantragte wegen dieser "rechtsstaatswidrigen Verfahrensweise" auch einen Freispruch, während die Staatsanwaltschaft sechseinhalb Jahre Haft forderte. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: