Sie sind hier: Home > Regional > Frankfurt am Main >

Brand in Grundschule: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

Frankfurt am Main  

Brand in Grundschule: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung

19.09.2021, 12:25 Uhr | dpa

Brand in Grundschule: Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. Polizei

Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens. Foto: Marijan Murat/dpa/Symbolbild (Quelle: dpa)

In der Nacht zum Sonntag hat es einen Brand in einer Grundschule in Frankfurt gegeben. Mehrere Scheiben an dem Gebäude seien eingeworfen worden, es werde wegen Brandstiftung ermittelt, teilte die Polizei in Frankfurt am Sonntag mit. Bei dem Brand im Stadtteil Griesheim wurde niemand verletzt. Als die Feuerwehr eintraf, habe ein Klassenraum in einem Anbau der Grundschule bereits voll in Brand gestanden, hieß es. Das Feuer sei zügig gelöscht worden. Es entstand den Angaben nach ein erheblicher Sachschaden, über dessen Höhe zunächst keine näheren Angaben gemacht wurden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: