• Home
  • Regional
  • Frankfurt am Main
  • Frankfurt vernichtet 50 illegale Spielautomaten


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen TextDas halten Sylter von der Lindner-HochzeitSymbolbild f├╝r ein VideoBoris Johnson tritt abSymbolbild f├╝r einen TextBarcelona best├Ątigt Lewandowski-AngebotSymbolbild f├╝r einen TextBundestag erkennt Jesiden-Genozid anSymbolbild f├╝r einen TextVermieter will Heizungen ganz abstellenSymbolbild f├╝r einen TextUmstrittene Personalie: Ataman gew├ĄhltSymbolbild f├╝r einen TextTote Fliegen: Anzeige gegen MuseumSymbolbild f├╝r einen TextFestival war offenbar Superspreader-EventSymbolbild f├╝r einen TextSC Freiburg lehnt Millionenangebot abSymbolbild f├╝r einen TextRussland: US-Sportstar bekennt schuldigSymbolbild f├╝r einen TextBrandenburger Hakenkreuz-R├Ątsel gel├ÂstSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserRTL-Star wutentbrannt am FlughafenSymbolbild f├╝r einen TextFesselndstes Strategiespiel des Jahres

Frankfurter Ordnungsamt vernichtet 50 Spielautomaten

Von t-online, RF

27.05.2022Lesedauer: 1 Min.
Blick auf die beschlagnahmten Spielautomaten: 2021 hatte die Operative Ermittlungseinheit 499 Gewerbebetriebe kontrolliert.
Blick auf die beschlagnahmten Spielautomaten: 2021 hatte die Operative Ermittlungseinheit 499 Gewerbebetriebe kontrolliert. (Quelle: Stadt Frankfurt am Main)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Eine operative Ermittlungseinheit der Frankfurter Stadtpolizei hat in den letzten Monaten mehrere illegale Geld- und Unterhaltungsspielger├Ąte sichergestellt: 50 von ihnen, im Wert von rund einer Million Euro, werden nun vernichtet.

Die Operative Ermittlungseinheit (OPE) der Frankfurter Stadtpolizei hat in den letzten Monaten 156 illegale Geld- und Unterhaltungsspielger├Ąte aus dem Verkehr gezogen. Das berichtet die Stadt Frankfurt am Freitag.

50 von ihnen sollen jetzt durch ein Recyclingunternehmen fachgerecht entsorgt werden. Der Wert der Ger├Ąte: eine Million Euro.

Sicherheitsdezernentin Annette Rinn machte sich am Mittwoch zusammen mit dem Leiter der Stadtpolizei, Matthias Heinrich, ein Bild von den eingezogenen Ger├Ąten. Sie betonte, dass es der Erfolg der Stadtpolizei sei, dass sich Gastronomen und Spielhallenbetreiber mittlerweile zweimal ├╝berlegen w├╝rden, ob sie manipulierte oder illegale Ger├Ąte in ihren Lokalit├Ąten aufstellen.

Frankfurt: 10 Betriebe vorl├Ąufig geschlossen

2021 wurden der Stadt zufolge durch die OPE 499 Kontrollen in Gewerbebetrieben durchgef├╝hrt. Hierbei wurden in 172 F├Ąllen Ordnungswidrigkeitsverfahren in H├Âhe von insgesamt ├╝ber 200.000 Euro wegen des Aufstellens illegaler Geld- und Unterhaltungsspielger├Ąte eingeleitet. Zudem seien zehn Betriebe vorl├Ąufig geschlossen und versiegelt, zwei Spielhallen, eine illegale Spielhalle und eine Bar dauerhaft geschlossen, 102 illegale Geld- und Unterhaltungsspielger├Ąte sichergestellt worden.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Vater nach Tod von Geschwisterpaar aus Hanau in U-Haft

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website