• Home
  • Regional
  • Hamburg
  • Bad Bramstedt: Mann läuft nach Streit auf A7 und wird zweimal überfahren


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoHier droht jetzt StarkregenSymbolbild für einen TextStörung an russischem AKWSymbolbild für einen TextFormel 1: Porsche-Einstieg rückt näherSymbolbild für ein VideoSchiffswrack im Rhein freigelegtSymbolbild für einen TextErsteigerter Koffer enthält LeichenteileSymbolbild für einen TextBundesanwalt lässt mutmaßliches IS-Mitglied in Berlin festnehmenSymbolbild für einen TextSiebenjährige ertrinkt in WellenbadSymbolbild für einen TextZwei Menschen verbrennen in TeslaSymbolbild für einen TextHarry und Meghan: kein FamilientreffenSymbolbild für einen TextMareile Höppner teilt Oben-ohne-BildSymbolbild für einen TextDreijähriger ertrinkt in FreibadSymbolbild für einen Watson TeaserRTL-Star provoziert mit vulgärem SpruchSymbolbild für einen TextZugreise durch Deutschland – jetzt spielen

26-Jähriger läuft auf A7 – und wird zweimal überfahren

Von t-online, cco

03.07.2022Lesedauer: 1 Min.
Rettungskräfte auf der Autobahn (Symbolbild): Ein 26-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag auf der A7 verstorben.
Rettungskräfte auf der Autobahn (Symbolbild): Ein 26-Jähriger ist in der Nacht auf Sonntag auf der A7 verstorben. (Quelle: Blaulicht-News/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In der Nacht auf Sonntag fand ein Beziehungsstreit bei Hamburg ein tödliches Ende: Ein junger Mann lief auf die A7 – und wurde überfahren.

Ein junger Mann, der in der Nacht auf Sonntag auf der A7 bei Bad Bramstedt (Kreis Segeberg) unterwegs war, ist tot. Ersten Erkenntnissen zufolge habe er sich mit seiner Freundin im Auto gestritten und sie aufgefordert, den Wagen zum Stehen zu bringen, heißt es in einem Bericht der "Mopo".

Anschließend sei der Mann ausgestiegen und über die A7 gelaufen. Daraufhin sei er zunächst mit dem Wagen einer 24-jährigen Fahrerin kollidiert. Anschließend habe ihn ein 33-Jähriger mit seinem Wagen abermals überrollt.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der 26-Jährige bereits seinen Verletzungen erlegen. Die Polizei sperrte die Autobahn zeitweise ab. Die Polizei war für eine Stellungnahme am Sonntagmittag nicht zu erreichen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Geldstrafe und Freispruch nach tödlichem Autounfall
Von Gregory Dauber
Bad Bramstedt

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website