Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeRegionalHamburg

Hamburger Duschbus für Obdachlose: Dominik Bloh bekommt Verdienstorden


Schlagzeilen
Symbolbild für einen TextKlimaaktivistin von Straße gezogenSymbolbild für einen TextJudith Rakers packt über Privatleben ausSymbolbild für einen TextRobbie Williams: Katzenwerbung bei Show

Hamburger Dominik Bloh bekommt Verdienstorden

Von dpa, t-online, aby

Aktualisiert am 05.12.2022Lesedauer: 2 Min.
Duschbus für Obdachlose in Hamburg
Dominik Bloh, GoBanyo Projektinitiator, steht vor dem Logo des Duschbusses. (Quelle: Markus Scholz/dpa/dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Einst war Dominik Bloh obdachlos, jetzt hilft er Bedürftigen. Anlässlich des Tags des Ehrenamtes wurde er nun vom Bundespräsidenten ausgezeichnet.

Der ehemalige Obdachlose und Mitbegründer des Hamburger Duschbusses für Bedürftige, Dominik Bloh, ist von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Steinmeier verlieh Bloh und 14 anderen ehrenamtlich Tätigen am Montag in Berlin den Orden. Der Bundespräsident rief dazu auf, das Problem der Obdachlosigkeit in Deutschland anzupacken. "Es ist mir seit langem ein Herzensanliegen, dass niemand in unserem Land ohne Dach über dem Kopf leben muss", sagte er.

Die Orden überreichte Steinmeier zum Tag des Ehrenamtes persönlich im Schloss Bellevue in Berlin. "Mich freut diese Auszeichnung. Es ist eine schöne Wertschätzung, wenn Engagement anerkannt wird", sagte Bloh dazu der Deutschen Presse-Agentur in Hamburg.

Bloh: "Waschen ist Würde"

Als er von der Ehre erfahren hat, habe er als Erstes über den Weg bis dorthin nachgedacht. "Von der Straße ins Schloss Bellevue." Bloh war selbst längere Zeit obdachlos. 2019 hatte er gemeinsam mit Unterstützern Hamburgs ersten Duschbus für Bedürftige in Betrieb genommen. Mehr als 20.500 Mal haben Menschen ohne Dach über dem Kopf seitdem duschen können – ohne dafür bezahlen zu müssen. Bloh: "Ich werde weitermachen mit dem, was ich mir vorgenommen habe. Wir können Obdachlosigkeit beenden."

"Waschen ist Würde – doch leider hat nicht jeder Mensch die Chance dazu", sagt Bloh zu seinem Projekt. Er weiß aus eigener Erfahrung, wie es sich anfühlt, auf der Straße zu leben und keine Möglichkeit zu haben, sich zu duschen, zu pflegen. Der Bus bietet Obdachlosen die Möglichkeit, in privater Atmosphäre und ohne Zeitdruck zu duschen. Pflegeprodukte und frische Unterwäsche werden von der Initiative "Go Banyo" gestellt. Seit 2020 wird der Bus durch ein Duschdorf ergänzt.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Nachrichtenagentur dpa
  • bundespraesident.de: Ordensverleihung zum Tag des Ehrenamtes
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Hamburg weitet Sperrzonen aus
DeutschlandFrank-Walter Steinmeier

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website