Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Hamburger SV: Stürmer Martin Harnik wird gegen 1. FC Heidenheim gebraucht

Der Sport-Mittwoch im Live-Blog  

HSV setzt auf Stürmer Martin Harnik

04.12.2019, 17:59 Uhr | t-online.de

Hamburger SV: Stürmer Martin Harnik wird gegen 1. FC Heidenheim gebraucht. Martin Harnik (l.) und Rick van Drongelen beim Trainning am 3. Dezember: Der Hamburger SV setzt auf den Einsatz des Stürmers Harnik gegen Heidenheim. (Quelle: imago images/Michael Schwarz)

Martin Harnik (l.) und Rick van Drongelen beim Trainning am 3. Dezember: Der Hamburger SV setzt auf den Einsatz des Stürmers Harnik gegen Heidenheim. (Quelle: Michael Schwarz/imago images)

Ob Hamburger SV, FC St. Pauli, Hamburg Towers oder die vielen kleineren Sportvereine in Hamburg: Sport spielt in der Stadt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

17.59 Uhr: Bis morgen!

Das war's für heute. Wir verabschieden uns und freuen uns schon auf morgen. Einen schönen Abend und bis dahin.

17.28 Uhr: HSV und DFB streiten über Pyros im Stadion

Die Initiative des Hamburger SV, bei Spielen in Eigenregie Pyrotechnik kontrolliert zu zünden, wird nach einem Bericht der "Sport Bild" von der Deutschen Fußball Liga (DFL) und vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) abgelehnt. Der HSV spricht sich schon seit längerem für das kontrollierte Abbrennen von Pyrotechnik aus. "Die Verbote haben nicht dazu geführt, dass man auf Pyrotechnik verzichtet", hatte Cornelius Göbel, Leiter der HSV-Fanbetreuung, vor kurzem im Podcast des "Hamburger Abendblatt" gesagt...

16.28 Uhr: Hamburg Towers ohne gesperrten Carrera in Braunschweig

Die Hamburg Towers werden im Spiel bei den Löwen Braunschweig ohne Michael Carrera auskommen müssen. Der Venezolaner wurde von der Basketball-Bundesliga-Spielleitung aufgrund einer Tätlichkeit im minderschweren Fall im Spiel gegen Medi Bayreuth am vergangenen Samstag für eine Partie gesperrt. Der Spieler muss zudem eine Strafe zahlen...

14.37 Uhr: Marathon-Profi Philipp Pflieger wechselt nach Hamburg

Der mehrfache deutsche Meister Philipp Pflieger verlässt seinen bisherigen Verein in Regensburg und startet ab 1. Januar 2020 für das Lauf-Team Haspa Marathon Hamburg. Beim Hamburg Marathon im April will der Profi-Athlet die Norm für die Olympischen Spiele laufen. "Stillstand bedeutet für mich Rückschritt. Ich habe mich gefragt: Was kann ich anders und besser machen? Ich brauche neue Impulse", sagte der 32-Jährige bei einer Pressekonferenz.

12.34 Uhr: HSV kann wohl am Freitag auf Heuer Fernandes zählen

HSV-Torhüter Heuer Fernandes hatte sich beim letzten Spiel eine Schienbeinverletzung zugezogen. Am Dienstag trainierte er noch vom Team getrennt. Am Freitagabend für die Heimpartie in Hamburg gegen den 1. FC Heidenheim soll er jedoch wieder fit sein, berichten die Kollegen der "Mopo"...

10.50 Uhr: Sportsfrauen fordern Fairplay und laden zur Diskussionsrunde

Um Gleichberechtigung im Sport geht es in einer Diskussionsrunde, die am Dienstag, 10. Dezember, um 18.30 Uhr im Haus des Sports in Hamburg stattfindet. Diskutiert werden soll zum Beispiel über Frauen im Sport und wie man ein gemeinsames Engagement entwickeln kann.

8.39 Uhr: HSV-Spieler Harnik wieder fit

Gestern hat Martin Harnik wieder am Training teilgenommen, wie wir berichtet haben, und konnte fast die gesamte Einheit absolvieren. Am Montag erst ist er an der Achillesferse getackert worden. Jetzt ist wieder rechtzeitig fit, denn der HSV kann den Stürmer in der Freitagspartie gegen den 1. FC Heidenheim gut gebrauchen. "Mit Hannover 96 spielte er in der Saison 2016/17 zweimal gegen die Mannschaft von der Ostalb, gewann beide Partien – und erzielte insgesamt drei Tore", schreiben die Kollegen der "Mopo". So kann es am Freitag auch gerne weitergehen.

8.11 Uhr: Moin, Hamburg!

Guten Morgen! Auch heute finden Sie hier wieder alle News, die Sie zum Lokalsport in Hamburg wissen müssen. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, können Sie uns gerne einen Kommentar unter dem Artikel schreiben.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal