Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV fliegt in Winterpause nach Portugal

Sport-Donnerstag im Blog  

HSV reist in Winterpause nach Portugal

02.01.2020, 17:59 Uhr | t-online

HSV fliegt in Winterpause nach Portugal . HSV-Spieler jubeln: Der Klub bereitet sich bald im Ausland auf die Rückrunde in der 2. Bundesliga vor.  (Quelle: imago images/Archivbild/Jan Huebner)

HSV-Spieler jubeln: Der Klub bereitet sich bald im Ausland auf die Rückrunde in der 2. Bundesliga vor. (Quelle: Archivbild/Jan Huebner/imago images)

Ob Hamburger SV, FC St. Pauli, Hamburg Towers oder die vielen kleineren Sportvereine in Hamburg: Sport spielt in der Stadt eine riesige Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie ab sofort alle Informationen zum Lokalsport.

17.59 Uhr: Das war es für heute vom Lokalsport.

An dieser Stelle verabschieden wir uns mit Meldungen aus dem Lokalsport aus Hamburg. Wir wünschen Ihnen einen schönen Abend und berichten morgen weiter.

17.28 Uhr "Investition in HSV war ein Flop"

Für Anteilseigner Klaus-Michael Kühne war die finanzielle Unterstützung des Hamburger SV das größte Fehlinvestment seines Lebens. "Ja, das war ein Flop. Da kam wenig bei raus, und eigentlich wurde es immer schlimmer", antwortete der 82-Jährige auf eine entsprechende Frage des "Hamburger Abendblatts".

Nach eigenen Angaben hat der in der Schweiz lebende Milliardär rund 60 Millionen Euro in den Traditionsverein aus Hamburg gepumpt. An eine rasche Rückkehr in die Bundesliga vermag Kühne aktuell nicht zu glauben: "Wir sehen wieder den alten Schlendrian. Wenn der Leistungsabfall anhält, findet sich der Klub bald im Mittelfeld wieder. Das quält mich doch sehr, als Fan und als Anteilseigner."

14.45 Uhr: Hamburg Towers verpflichten Alba-Basketballer 

Die Hamburg Towers haben sich Verstärkung geholt: Wie der Verein am Donnerstag mitteilte, wird der Basketball-Profi Bogdan Radosavljevic die Hamburger bis Saisonende unterstützen. Er wechselt von Alba Berlin...

12.08 Uhr: Hecking würde auch bei Nichtaufstieg beim HSV bleiben

Dieter Hecking ist bereit, den Hamburger SV notfalls auch ein weiteres Jahr in der 2. Fußball-Bundesliga zu trainieren. "Wenn es gewünscht wird und wenn vor allem weiterhin so gearbeitet wird, wie wir jetzt arbeiten", sagte er der "Bild"-Zeitung.

Denn trotz des großen Umbruchs im Sommer ist sein Team auf Aufstiegsrang zwei in die Winterpause gegangen. "Wir haben hier etwas angefangen, arbeiten ein halbes Jahr zusammen und dieses halbe Jahr hat mich darin bestärkt, dass meine Entscheidung im Sommer für den HSV die richtige war", fügte der 55 Jahre alte Coach hinzu. 

11.29 Uhr: HSV verbringt Winterpause im Trainingslager in Portugal

Der Hamburger SV bereitet sich in der Sonne der Algarve auf die Rückrunde in der 2. Bundesliga vor. Vom 12. bis 18. Januar befindet sich das Team von Coach Dieter Hecking in Lagos, Portugal. 

10.01 Uhr: FC St. Pauli teilt Stadion-Romantik

Der Anblick des Millerntor-Stadions im Morgenlicht erinnert den FC St. Pauli offenbar an einen großen Maler der deutschen Romantik. "Bisschen Caspar David Friedrich zum Jahresstart am Millerntor", twitterten die Kiezkicker. Das Team von Jos Luhukay findet sich am Sonnabend zur ersten Trainingseinheit im neuen Jahr zusammen.

9.22 Uhr: Leo Hebbeler kehrt zu seinem Jugendverein zurück

Die erste Herrenmannschaft des ETSV Hamburg begrüßt im neuen Jahr Leo Hebbeler zurück im Verein. Er freue sich wieder beim ETSV zu sein und mit einigen Spielern aus seiner Jugendzeit zusammen spielen zu können. "Ich habe Lust auf weitere Erfolge mit dem Team." 

Sein Engagement beim Verein ist auf mindestens anderthalb Jahre ausgelegt.  

8.13 Uhr: Hallo, Hamburg!

Guten Morgen aus Hamburg! Auch in 2020 halten wir Sie in Sachen Lokalsport auf dem Laufenden. Wenn Sie Anregungen oder Kritik für uns haben, lassen Sie uns einen Kommentar unter dem Artikel zurück.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Ihre Meinung zählt!

Wir freuen uns auf angeregte und faire Diskussionen zu diesem Artikel.
Bitte beachten Sie unsere Netiquette.

Live-Diskussion öffnen (0 Kommentare)

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal