Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

HSV-Trainer Dieter Hecking lästert über Ex-Verein Hannover 96

Sport-Donnerstag im Blog  

HSV-Trainer Dieter Hecking lästert über Ex-Verein

13.02.2020, 17:31 Uhr | t-online.de

HSV-Trainer Dieter Hecking lästert über Ex-Verein Hannover 96. Eine HSV-Fahne: Der Vertrag über die Namensrechte an der HSV-Arena läuft im Sommer aus.  (Quelle: Nordphoto)

Eine HSV-Fahne: Der Vertrag über die Namensrechte an der HSV-Arena läuft im Sommer aus. (Quelle: Nordphoto)

Ob Hamburger SV, FC St. Pauli, Hamburg Towers oder die vielen kleineren Sportvereine in Hamburg: Sport spielt in der Stadt eine große Rolle – auch abseits des Fußballs. In unserem Live-Blog finden Sie Wissenswertes aus dem Lokalsport.

18.12 Uhr: Das war es für heute!

Wir verabschieden uns und wünschen einen schönen Abend. Auch morgen berichten wir an dieser Stelle wieder über alles, was im Lokalsport in Hamburg wichtig ist.

17.21 Uhr: Dimitris Diamantakos bei FC St. Pauli im Kader

Beim Spiel gegen Holstein Kiel verzichtete der FC St. Pauli auf den Stürmer Dimitris Diamantakos. Das Sorgte für Unmut und Unverständnis, wie die "Mopo" berichtet hat. Offenbar wollte man den Spieler für seine Einstellung bestrafen. Nun scheint sich die Lage gewendet zu haben. Dimitris Diamantakos ist für das Spiel gegen Dynamo Dresden am Freitag im Kader, wie Trainer Jos Luhukay mitteilte.

15.45 Uhr: FC St. Pauli – Jos Luhukay will vom Endspiel nichts wissen 

Trainer Jos Luhukay vom FC St. Pauli möchte das Heimspiel am Freitag gegen Dynamo Dresden trotz der brisanten Situation nicht überbewerten. "Das Spiel ist kein Endspiel. Die Tabelle interessiert erst am 34. Spieltag. Nichtsdestotrotz verschließen wir die Augen vor der aktuellen Situation nicht", sagte der Niederländer. Die Hamburger stehen mit 22 Punkten auf dem 15. Tabellenplatz und haben lediglich einen Punkt Vorsprung auf den Relegationsplatz.

13.02 Uhr: Dieter Hecking lästert über seinen Ex-Verein Hannover 96

Am Samstag trifft der HSV auf Hannover 96. Trainer Dieter Hecking sieht die Situation bei seinem ehemaligen Verein Hannover 96 in der 2. Fußball-Bundesliga kritisch. "Es schadet allen, da gibt's nicht nur einen, sondern viele Verlierer im Moment", sagte der 55-Jährige in einem Interview mit der "Hannoverschen Allgemeinen Zeitung". Während der HSV als Zweiter im Aufstiegskampf steckt, dümpelt 96 als Zwölfter im unteren Mittelfeld.

11.27 Uhr: Entwarnung für Hamburg-Towers-Profi Jorge Gutierrez

Jorge Gutierrez hat sich im letzten Spiel der Hamburg Towers gegen Brose Bamberg am Kopf verletzt. Das sah für den Mexikaner nicht gut aus.


Nun gibt es offenbar Entwarnung für den Spielmacher, berichtet die "Bild". Es geht ihm wohl besser. Das Spiel mit seiner Nationalmannschaft musste er dennoch absagen. 

10.04 Uhr: HSV will Mitgliedern beim Abnehmen helfen

Dem Hamburger SV liegen seine Mitglieder offenbar am Herzen. Bis zum 15. Februar können sich die "schwereren" Anhänger für ein Fitness-Programm anmelden, das am 27. Februar startet. Das gab der HSV auf seiner Webseite bekannt. "Fußballfans im Training" heißt die Aktion, bei der es unter dem Motto "Dein Heimspiel. Dein Verein. Deine Gesundheit." ums Abspecken geht, und das unter professioneller Anleitung. Mehr dazu hier...

8.53 Uhr: HSV winkt ein warmer Geldregen 

Unternehmer Klaus-Michael Kühne hält seit 2015 die Namensrechte an der HSV-Arena – und lässt sich das ordentlich Geld kosten: Vier Millionen Euro fließen pro Jahr auf das Konto der Rothosen. Im Sommer läuft der Vertrag allerdings aus. Doch Kühne ist offenbar bereit, auch in Zukunft die Schatulle aufzumachen. "Mich lockt der HSV unverändert", sagte er jetzt gegenüber dem NDR. "Aber er muss auch Leistung bringen." Die Erfolge der letzten Wochen machen Kühne Hoffnung: "Wenn es so weiter geht, bin ich überzeugt davon, dass wir eine gute Lösung finden würden", erklärte er mit Blick auf die Namensrechte. Er selbst wünsche sich allerdings noch mehr Partner, die sich beim HSV engagieren. 

7.38 Uhr: Hallo Hamburg!

Herzlich Willkommen in unserem Sport-Live-Blog aus der schönsten Stadt der Welt. Hier versorgen wir Sie heute wieder mit den aktuellen Nachrichten und besten Geschichten aus dem Lokalsport.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur sid
  • Nachrichtenagentur dpa

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal