Sie sind hier: Home > Regional > Hamburg >

Streit in Hamburg: 26-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt

Angriff im Wohnheim  

Attacke mit Messer – 26-Jähriger schwer verletzt

22.07.2021, 07:38 Uhr | dpa

Streit in Hamburg: 26-Jähriger durch Messerstich schwer verletzt. Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz (Symbolbild): In Hamburg wurde einem Mann in den Rücken gestochen. (Quelle: dpa/Boris Roessler)

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz (Symbolbild): In Hamburg wurde einem Mann in den Rücken gestochen. (Quelle: Boris Roessler/dpa)

Ein Streit in einer Hamburger Wohnunterkunft hat zu einem Polizeieinsatz geführt. Nun ermittelt die Polizei wegen eines versuchten Tötungsdelikts.

Polizeieinsatz in Hamburg am Mittwochabend: Dort ist in einer Wohnunterkunft in Hamburg ein 26-Jähriger mit einem Messerstich in den Rücken schwer verletzt worden. Aufgrund der Umstände am Mittwochabend ermittele die Polizei wegen eines versuchten Tötungsdeliktes, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstagmorgen.

Der schwer verletzte 26-Jährige kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus, Lebensgefahr bestand nicht, wie es hieß. Der mutmaßliche Täter – ein 24 Jahre alter Mann – wurde vorläufig festgenommen. Den Angaben zufolge hatten beide Männer vor der Tat Streit. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
10-Tages-Vorhersage

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: